Wienerin zeigt ihre Kurven im deutschen Fernsehen!  (Bild: RTL II)

Wienerin zeigt ihre Kurven im deutschen Fernsehen!

In der Show auf RTL II "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." wird nach dem talentiertesten Nachwuchsmodel mit "Sanduhr- Silouhette" gesucht. Abseits der schlanken Supermodels auf den Laufstegen geht es hier um echte Kurven und natürliche, weibliche Rundungen. Der Siegerin der Show winkt ein Modelvertrag und eine Menge Aufsehen. Die Wienerin Bianca S. (25) ist stolz auf ihren Körper und zeigt dies nun in der Sendung. Was sie dazu bewegt hat, mitzumachen, verrät sie im City4U Talk:

Ab 17. Juli 2017 strahlt RTL II die zweite Staffel der Sendung "Curvy Supermodel" aus und bringen Kandidatinnen auf den Bildschirm, die zu ihren Rundungen stehen. Gefastet oder gar gehungert wird hier auf keinen Fall, denn als Curvy Model soll man zu seinem Körper stehen, wie er ist. In der Sendung erleben die Ladys einen großen Konkurrenzkampf, einige Tränen fließen und Wienerin Bianca mittendrin.

# War modeln immer schon dein Traum?

Ja. Schon mit 14 hatte ich den Traum vom Modeln - ein Hungerhaken war ich aber nie. Da man in der Modewelt normal "essgestört" aussehen muss, um gebucht zu werden, war das dann doch nichts für mich. Ich möchte mein Leben genießen und wenn ich Lust auf einen Donut habe, möchte ich mir den auch gönnen!

# Wie bist du dazu gekommen, bei der Sendung mitzumachen?

Letztes Jahr wurde ich auf den Trend der "Curvy Models" aufmerksam gemacht und habe die erste Staffel der Sendung auf RTL II verfolgt. Die Show ist eine Revolution für die Modewelt - die Leute haben schon genug von Frauen, die am Catwalk Größe 32 repräsentieren. Durch Frauen, die zu ihren Kurven stehen, sehen Frauen, wie Mode an der "Durchschnittsfrau" aussieht und sie müssen sich nicht mehr den Idealen hingeben.

# Wurdest du in Wien aufgrund deiner Kurven schon einmal schief angesehen?

Ich fühle mich mit meiner Konfektionsgröße 40 durchaus wohl. Schief angesehen werde ich eigentlich nie, zumindest würde es mir nicht auffallen. Ganz im Gegenteil: Mir wurde schon oft gesagt, dass ich eine tolle Figur mit weiblichen Kurven habe.

# Gibt es in anderen Ländern einen Unterschied im Verhalten anderer Menschen dir gegenüber?

Schönheitsideale sind sehr von der Kultur abhängig. Österreich und Deutschland sind im Bezug auf die "Durchschnittsfrau" sehr gleich, aber in Ländern wie Brasilien gilt: Je mehr Kurven, desto besser! Davon sollte sich auch die Model- Welt ein bisschen abschneiden.

# Achtet man als "Curvy Model" auf seine Ernährung?

Eine Frau mit Kurven zu sein ist kein Freifahrtsschein für ungesunde Ernährung. Ich ernähre mich nicht ausschließlich von Junk Food oder stopfe alles in mich hinein! Curvy bedeutet trotzdem auch straffe Haut und dazu braucht es eine ausgewogene Ernährung - auch wenn da mal der ein oder andere Donut dazukommt!


Ab 17. Juli 2017 könnt ihr "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig." auf RTL II wöchentlich mitverfolgen. Jeden Montag um 20:15 Uhr wird es sicherlich kurvig, sexy und vor allem spannend!


Redakteurin
Vanessa Licht
Kommentare