So genießen unsere Promis den Frühling in Wien  (Bild: Mel Verez)

So genießen unsere Promis den Frühling in Wien

Als lebenswerteste Stadt der Welt bietet Wien zahlreiche Aktivitäten das ganze Jahr über. Doch sobald die ersten Schanigärten im Frühling eröffnen, wird die Stadt umso lebenswerter. City4U hat sich bei Wiens Promis umgehört, wo es sie im Frühling hin verschlägt.

#1 Kathi Steininger: "Im Frühling gehe ich alle Strecken zu Fuß"

Die ehemalige TV- Moderatorin und zweifache Mutter möchte im Frühling auf ihre Sommerfigur hinarbeiten: "Als zweifache Mutter verbringe ich die meiste Zeit mit meinen Kids, aber wenn ich mal eine ruhige Minute habe, dann laufe ich gerne die Mariahilferstraße hinab, das Museumsquartier entlang, dann weiter zum Nachmarkt und wieder zurück. Prinzipiell gehe ich gerne alle Strecken zu Fuß, um mich fit zu halten."

#2 Kimberly Budinsky: "Ich gehe gerne ins Joma mit meinen Freunden."

Miss Earth Austria, Kimberly Budinsky, befindet sich zwar gerade in Schladming im Urlaub, aber wenn sie in Wien ist verbringt sie ihre Zeit gerne an der Alten Donau und auf der Donauinsel: "Ansonsten gehe ich gerne ins JOMA essen mit meinen Freunden".

#3 Yvonne Rueff: "Den Frühling verbringe ich eher am Stadtrand im Grünen."

Mit einem großen Hund sind die Plätze in der Innenstadt begrenzt, daher verbringt die Charity- Lady und Tanzschulbesitzerin den Frühling am liebsten im Grünen: "Ich gehe gerne auf den Wilhelminenberg. Dort hat meine Hündin Mia nicht nur viel Auslauf, sondern ich habe auch eine wunderschöne Aussicht über die Stadt."

#4 Mel Verez - "Ich gehe gerne mit meinem Zwergspitz picknicken."

Auch Sängerin Mel Verez verbringt den Frühling draußen in der Natur: "Da ich in der Nähe der Donauinsel wohne, fahre ich dort gerne Fahrrad und anschließend packe ich den Picknickkorb aus und setze mich ins Gras mit meinem Zwergspitz. Sie liebt das und ich auch."

#5 Rebecca Rapp - "Ich gehe gerne zu den Konzertsessions im Dachboden des 25h Hotels."

Peter Rapps Tochter Rebecca Rapp, verbringt den Frühling am liebsten unter ihresgleichen bei Musiksessions mit schöner Aussicht: "Jeden ersten Dienstag im Monat gehe ich ins 25 Hours Hotel am Dachboden. Dort durfte ich letzte Woche mein Debüt Album "GROWING PAINS" zum Besten geben. Bei diesen Dachboden- Konzerten habe ich schon viele tolle Musiker erlebt! Außerdem ist es ein plauschiges Plätzchen mit toller Aussicht!"

#6 Roswitha Wieland - "Ich verbringe jeden Frühling beim ORF Zentrum am Küniglberg."

Dancing- Star Roswitha Wieland verbringt seit Jahren den Frühling im ORF Zentrum: "Ich kenne all die Hotspots rund um den Küniglberg. Die Pausen reichen dann nur fuer Spaziergaenge in Schoenbrunn, am Kuenigleberg oder am Stammtisch beim Bergwirt."

Was sind eure Lieblingsplätze im Frühling? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Redakteurin
Márcia Neves
Kommentare