"Lange Partynächte, viele Frauen - so lebe ich!"  (Bild: vienna.at / Roman Rotschenk Virtualnights)

"Lange Partynächte, viele Frauen - so lebe ich!"

Andreas Stejskal (29) veranstaltet seit 12 Jahren Clubbings und Events in Wien und Berlin, auch Fashions Shows hat er bereits geplant und organisiert. Seine Partys sind aus dem Take Five, Passage oder Palffy sowie vielen anderen Clubs bekannt und beliebt! Den Event- Bereich liebt der Wiener bereits seit der Kindheit, denn um ihn herum war immer schon etwas los. Oft sieht man Andreas in den Wiener Clubs, wie er gut und gerne feiert. Ob er auf den eigenen Events schon einmal zu tief ins Glas geschaut hat? City4U traf ihn zum Interview:

# Wie ist das Leben als Veranstalter für dich? Hat es deinen Alltag verändert?

Das Leben als Veranstalter ist ein sehr durchtriebnes Leben. Erfordert höchste Konzentration und Aufmerksamkeit bei Projekten. Schlafen ist teilweise Luxus am Wochenende. Lange Partynächte, viele Frauen, viele Reisen und Sport - so lebe ich.


# Feierst du auf den Veranstaltungen auch selbst mit? Feierst du abseits deiner Veranstaltungen auch noch?

Also klar feiere ich bei meiner eigenen Party mit! Wenn man alles richtig gemacht hat bei der Planung und Organisation, sollte das auch kein Problem sein - solange man mit dem Alkohol nicht zu sehr übertreibt. Ich persönlich bin ständig unterwegs, um neue Leute kennenzulernen und mich inspirieren zu lassen.


# Hast du da beim Feiern auch schon einmal zu tief ins Glas geschaut und die Abrechnung nicht mehr geschafft?

Muss ehrlich zugeben: JA, ist auch schon passiert.


# Wie sieht es bei den Gästen aus: Trinken sie oft über den Durst?

Ich würde sagen, es kommt auf die Veranstaltung an. Bei 16+ Veranstaltungen kann man schon mindestens einmal pro Veranstaltung erwarten, dass sich jemand übergibt!



# Hattest du bei deinen Veranstaltungen Special Acts mit skurrilen Sonderwünschen?

Klar! Immer wenn ich jemanden buche, gibt es Sonderwünsche! Meistens geht es nur um das eine .. oder andere.. :- P wollen wir aber jetzt nicht zuviel verraten! (lacht)


# Wirst du auf deinen Veranstaltungen oft angebraten? Wie gehst du damit um?

Also Frauen sind schon sehr extrem und dreist geworden die letzten Jahre. Sie versuchen beinahe alles! Wie ich damit umgehe, ist eigentlich immer unterschiedlich - meistens aber offen und freundlich. Auch wenn es gerade nicht jedem Recht ist.


# Das Thema Freundin ist bei dir sehr geheimnisvoll: Gibt es da auch Eifersucht?

Eifersucht gehört zu der Tagesordnung, wenn es um meinen Job geht! Da ich ständig mit sehr hübschen Frauen arbeite und mit ihnen zu tun habe, ist es wichtig, zu verhindern, dass die Dame an meiner Seite hin und wieder Eifersüchtig wird! Ich habe da schon meine Tricks :- )


# Was fällt dir beim Thema Neider ein? Hast du welche?

Neider... Also Wien ist so ziemlich die schlimmste Stadt, was Neider betrifft. Jeder möchte natürlich erfolgreich sein, reich und schön. Ich sehe es aber auch nicht zu sehr als negativen Punkt, wenn jemand neidisch ist. Die Neider gehören zu der Weiterentwicklung der Menschen dazu.


# Möchtest du abschließend noch etwas sagen?

Bei wenig Zeit für Schlaf bleibt viel Zeit für Erfolg!

Wie feiert ihr am liebsten? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Redakteurin
Vanessa Licht
Kommentare