Fotokünstlerin aus Wien erobert Miami  (Bild: Giulietta delConte)

Fotokünstlerin aus Wien erobert Miami

Wien hat Talent! City4U traf die Ausnahme- Fotokünstlerin Giulietta delConte , deren Werke jetzt bei einer renommierten Kunstmesse in Miami  zu sehen sind - neben jenen, wie Szene- Granden Gottfried Helnwein wohlgemerkt. In Österreich hatte sie noch nie jemand entdeckt - außer wir...

"Die Leute wundern sich immer, wenn sie mich sehen, aber ich bin auch nur ganz normal", so die hübsche 33- Jährige, die als Ausnahme- Fotokünstlerin den Traum eines Künstlers lebt:  Ausgewählte Werke, alles Sujets die in Wien aufgenommen wurden, werden jetzt bei der Scope in Miami zu sehen sein. "Dass ich eingeladen wurde ist eine wahnsinnig große Ehre für mich!", so Giulietta im City4U- Talk, die absichtlich einen Künstlernamen verwendet, um ihre Privatsphäre zu schürten. Schließlich ist die Akt- Fotokünstlerin selbst Mutter von zwei Kindern, die im dritten Wiener Gemeindebezirk aufwachsen - und das "so normal wie möglich!"

Wien als Kulisse

Von Studios hält die Fotokünstlerin nichts - sie schießt am besten on Locations. "Und Wien bietet eine wunderbare Kulisse". So hat sie eben eine Shooting im Stadtpark abgehalten, ebenso wie im Hof des Museumsquartiers, beim Belvedere  - ja sogar mitten am Stephansplatz. Immer mit Aktmodels. "Wobei Models - das ist falsch. Ich fotografiere keine Models, sondern Frauen, die meisten über 30 Jahre alt, so, wie sie sind. Ich bin gegen Schönheits- OPs und möchte auch keine Playboy- Fotografie machen, das interessiert mich nicht!"

Burka trifft Akt am Stephansplatz

Dass ihr bei ihren Akt- Shootings in der City immer wieder skurrile Geschichten passieren, erzählt Giulietta anhand eines Beispiels am Stephansplatz: "Vor kurzem habe ich dort meine Serie der 'Maskierten Frau' fortgesetzt, als eine Frau mit Burka sich neben mein Akt- Modell stellte. Ihr Mann  bat mich, ein Foto zu  machen. Das Ergebnis ist ein skurriles Bild einer völlig unbekleideten Frau, die neben einer Burka- Trägerin posiert - diese Sujets kann man nicht planen!"


Männerdomäne

"Ich habe selbt als Akt- Modell gearbeitet, und  mir bei den Bildern oft gedacht, das hätte ich anders gemacht. daher habe ich die Kamera selbst in  die Hand genommen, und viele Frauen geben mir Recht: Der Blick einer Frau auf eine Frau ist eben ein anderer!", so Giulietta. Auch wenn Akt- Fotografie noch immer stark mit männlichen Fotografen besetzt ist, ist die junge Wienerin ein gutes Beispiel dafür, dass man es auch dort als Frau schaffen kann!

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art







Kommentare
Fotokünstlerin aus Wien erobert Miami - 25 WOW-Pics! - people - krone.at/city4u