Eventreisen: Afterhour, Drogenkontrollen und Party  (Bild: Eventtravel.at)

Eventreisen: Afterhour, Drogenkontrollen und Party

Alex S. (35) und Marcus S. (34) sind die Betreiber von Eventtravel.at und wissen, was auf den wilden Eventreisen wirklich abgeht! Seit 7 Jahren kennen sich die beiden und haben ihr Business seit damals systematisch ausgebaut - ihre Bustouren führen zu riesen Festivals wie Tomorrowland oder Ultra. Trotz Arbeitsalltags und Meeting- Stress wissen sie genau, wie man richtig feiert! Wie oft Alex und Marcus auf ihren eigenen Reisen durchgemacht haben und wie nah sie einige bekannte DJs kennenlernen konnten? City4U stellt die Fragen, die euch interessieren:

# Woher kennt ihr beiden euch?

(grinsen) Vodka connecting People.

# Wie seid ihr dazu gekommen, Eventreisen zu planen?

Ich (Alex) habe Sportveranstaltungen gemacht und bin dadurch zum Eventbusiness gekommen, Marcus kommt aus einer "Entertainerfamilie". Marcus: Das stimmt. Schon als Teenie habe ich begonnen, als DJ aufzulegen und war des öfteren im Gasometer anzutreffen. So entwickelte sich das dann! Alex: Eventtravel ist "nur" eines unserer Unternehmen - wir betreiben auch mehrere Musiklabel, eine Werbeagentur und eine IT & Media Agentur. Langweilig wird uns nie!

# Fahrt ihr auch selbst auf die Reisen mit?

Sechs Jahre waren wir bei sogut wie jedem Event - mittlerweile fahren wir "nur noch" ein bis zweimal im Jahr mit! Da lassen wir es aber krachen.

# Was war die ärgste Reise, die ihr je erlebt habt?

Definitiv Tomorrowland vor einigen Jahren, da haben wir sicher drei oder vier Tage durchgefeiert! Das Schlimmste ist die Kombination von Geschäftsmeetings und Feiern..

# Arbeitet ihr also dort auch? Seid ihr dazu nach dem Feiern noch im Stande?

In unserer gesamten Laufbahn mussten wir erst einmal ein Meeting verschieben! War aber recht lustig, da alle Geschäftspartner einstimmig für die Verschiebung waren, weil wir gemeinsam am Vortag eine super Party gefeiert haben. Ansonsten haben wir es immer irgendwie geschafft!

# Solche Festivals sind ja ein wenig verrufen: Gibt es in euren Bussen Drogenkontrollen?

Drogen sind verboten - jeder Fahrgast muss auch unterschreiben, dass er sofort rausgeschmissen wird, wenn etwas bei ihm gefunden wird. Unsere Reisebegleiter sind sehr streng und bekommen jedes Jahr eine Auffrischung des Erste Hilfe Kurses und eine Liste an Drogen, die "in" sind (auf die sie besonders achten müssen).


# Gibt es eine Bus- Story, die euch besonders in Erinnerung geblieben ist?

In unseren Bussen gibt es keine harten Getränke - einmal hat sich ein Fahrgast aber mit Bier im Bus betrunken und war so fertig, dass er bei der Ankunft beim Tomorrowland sofort ins Lazarett musste. Er hat dort 2 Tage geschlafen und ist mit dem Bus wieder nach Hause gefahren.


# Geht ihr selbst in Wien dann überhaupt noch feiern?

Marcus: Seit ich auf die Eventreisen fahre, gehe ich in Wien nicht mehr fort. Das ist kein Vergleich! In Wien erlebt man beim Fortgehen ein Poser- Gehabe sondergleichen und das brauche ich nicht!

Alex: Da gebe ich Marcus Recht! Wenn ich in einen Club gehe, möchte ich dann auch eher einen Tisch und meine Ruhe - meistens sind wir sowieso nur gemütlich bei mir zuhause!

# Was fällt euch zum Thema Neider ein: Seid ihr damit konfrontiert?

(beide lachen) Ja, viel zu viele! Nach der Zeit wollen einen immer mehr Leute ausnutzen, da geht man automatisch schon einmal auf Abstand. Oft nehmen es einem die Personen dann böse, aber so "easy", wie sich das einige vorstellen, ist dieser Job nicht! So viele meinen, es sei immer nur Party, Party! Die Arbeit sehen sie nicht. Neider sind oft blind!

Dazu gibt es eine witzige Geschichte: Einmal hat ein ehemaliger Mitarbeiter von Marcus versucht, uns gegeneinander auszuspielen! Was er allerdings nicht wusste - wir haben da schon zusammengearbeitet!

# Werdet ihr beim Feiern oft angemacht?

Ja. Man bekommt schneller die Traube um einen, wenn man in den VIP- Bereich kommt etc. - man wird aber auch oft niedergelabert.

Alex: Meistens werde ich von den Ladys gefragt, ob ich sie Backstage mitnehmen kann.

# Marcus, du hast eine Partnerin - gibt es da keine Eifersucht?

Meine Partnerin Andrea und ich sind schon so lange zusammen und kennen uns auswendig. Eifersucht würde ich nicht unbedingt sagen, denn Andrea hat uns von Anfang an unterstützt und sie weiß, dass ich das sehr schätze.

# Möchtet ihr abschließend noch etwas sagen?

Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen!

Achtung: Mit City4U und Eventtravel.at könnt ihr Tickets für ULTRA EUROPE in Split gewinnen! Seid ihr auf den Geschmack der Eventreisen gekommen? Spielt mit uns nutzt eure Chance!

-> HIER geht's zum Event!

Wie feiert ihr am liebsten? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Redakteurin
Vanessa Licht
Kommentare