Das sind die Power-Girls der Stadt  (Bild: Christian Novak)

Das sind die Power- Girls der Stadt

Sie sind tough, voller Energie und begeistern mit Stimmgewalt, Charme sowie einer gehörigen Portion Leidenschaft für ihren Job: Unsere Power- Girls der Stadt! Egal, ob Sängerin, Songwriterin, Vocal- Couch, Jury- Mitglied oder Yoga- Trainerin - Girl- Power pur steht am Programm, wenn sie den Raum betreten, und ihr Elan ist definitiv ansteckend!

#1. Mel Verez

Mel Verez, die kleine Frau mit großer Stimme, zählt zu den besten 25 Songwritern des Landes und gilt als die wohl faszinierendste Soul- Lady der Stadt. Mit ihrer Teilnahme an "The Voice of Germany" hat sie nicht nur die Jungs von "The Boss Hoss" begeistert, sondern im gesamten deutschsprachigen Raum zahlreiche Fans gewonnen.

Am 27. Juni begeistert die Frontfrau der österreichischen Soul- Szene in einer neuen Formation mit einer grandiosen Eigenkomposition und lädt zur Single- Präsentation von "You Can Always Go Back" in das Theater am Spittelberg (7., Spittelberggasse 10).

Mel Verez: "Im Song geht es darum, dass man im Leben manchmal auch etwas riskieren muss und ruhig einmal etwas neues ausprobieren kann, weil so vieles in einem steckt. Kommt man aber drauf, dass man lieber beim Alten bleiben möchte - auch kein Problem. Immerhin kann man jederzeit wieder zur Gewohnheit zurück!"

#2. Niddl

Bekannt wurde Niddl mit der ersten "Starmania"- Staffel, mittlerweile gilt der sympathische Lockenkopf als "das Energiebündel der Stadt" und ist weltweit ein Hit! Ihre Shows sind mitreissend und unglaublich energiegeladen, ihre Stimme einzigartig und extravagant! Egal ob gefühlvolle Balladen oder elektronischer Pop - Die facettenreiche Künstlerin beeindruckt definitiv! Ihre Musik? Genauso wie sie selbst: lebensfroh, energiegeladen, voller Widersprüche, stets unvoreingenommen und bereit in die Welt hinauszugehen. Eben, eine Power- Frau!

#3. Fräulein Mai

Viele Jahre war Stephanie Lorenz- Stauffer als feste Größe in der österreichischen Pop- Musiklandschaft unterwegs. Mehrere Top 10 Hits, darunter "star that you are" und "loud music", die Eröffnung der Wiener Festwochen vor 50.000 Menschen, sowie zahlreiche Musical- und Theaterengagements machten sie zu der vielseitigen, etablierten Künstlerin, die sie heute ist: "Fräulein Mai". Ihr Sound bewegt sich leichtfüßig zwischen alt und neu, zwischen Pop und Schlager, zwischen Retro- Chic und moderne. Fräulein Mai ist selbstbewußt, schwungvoll und hat Unternehmergeist. Dennoch genießt sie es immer, wenn sie von einem Gentleman der alten Schule wie eine echte Dame behandelt wird.

Ihre aktuelle Single nennt sich "Monster", Ende Herbst / Anfang Winter ist die Veröffentlichung ihres neuen Albums geplant. Im Fernsehen ist die hübsche Blondine ab Herbst bei "Die große Chance der Chöre" zu sehen.


#4. Su

Rock- Diva Su begeistert bereits seit vier Jahren auf den heimischen Bühnen. Davor war sie auch in Italien, Deutschland, Aegypten, Spanien und sogar Suedafrika erfolgreich mit ihrer explosiven Show. Nach mehreren englischen Songs, wie unter anderem "Kiss me" welcher von niemand Geringerem als dem Original Drummer von James Brown produziert und sogar im spanischen Radio gespielt wurde, schrieb sie vor drei Jahren ihren ersten deutschen Hit. "Heimat" wurde die Hymne für die Vokshilfe und zeitgleich auch ein Ohrwurm. Es dauerte nicht lange bis auch internationale Künstler auf die Powerfrau aufmerksam wurden. Begeistert von dem 6- sprachigen Multitalent nahm CeCe Rogers the King of Housemusic (Jestofunk) sie nach New York ins Studio, um mit ihr den Titel "I wanna live" aufzunehmen. Dieser wurde in Kooperation mit David Pross zum Dancer against Cancer Song 2015/2016. Musikalisch orientiert sich das Energiebündel an Größen wie Tina Turner, Cher sowie Aretha Franklyn und ist auch als Vocal- Coach täglich im Einsatz und bestens gebucht.

#5. Diana Lueger

"Ich lebe und atme jede Seite meiner unterschiedlichen Berufungen" ist das Motto der einstigen "Zweitfrau". Die Sängerin, Schlagzeugerin und Songwriterin ist mittlerweile kaum mehr auf der Bühne anzutreffen, sondern unterrichtet mit absoluter Leidenschaft Hatha- Flow- und Hotyoga, sowie Nuad Yoga und Reki. Ihre Kurse finden regelmäßig am Samstag um 10 Uhr im 25hHotel (8., Lerchenfelderstraße 1) auf der Dachterrasse sowie am Mittwoch um 18 Uhr im beers Fitnessstudio (1., Neutorgasse 16) statt. Um Voranmeldung wird gebeten. Ansonsten ist sie als Songwriterin für u.a. Ariane Grande und im Umweltschutzbereich für Global 2000 aktiv.



Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

ich

Das könnte euch auch interessieren:

Szene- DJ packt aus: Ich hatte alle Party- Girls, und so sind sie im Bett...

Die 7 außergewöhnlichsten Lokale der Stadt

Kommentare
Das sind die Power-Girls der Stadt - Top! - people - krone.at/city4u