Neue City-Bar als Szene-Treff?  (Bild: Lukas Schraml)

Neue City- Bar als Szene- Treff?

Dort, wo früher Adil Besim Teppiche verkaufte, soll jetzt der neue Hotspot für Wiens "Cool- Crowd" entstehen, eine Art "Verschmelzungs- Form" eines Restaurants und Clubs soll das Graben 30 sein. "Unten gibt’s kreative Küche unter Jürgen Eder, einem der talentiertesten Chefs Österreichs, darüber eine schicke Bar mit internationalem Flair und DJ- Sets", so Manager Thomas Rozanski, früher im Melia tätig. Mit Business- Partner Andreas Nigitz, übrigens Ex- Leiter der Onyx Bar im Do & Co., wollen die beiden neue Impulse setzten - wohl auch für ein wenig Konkurrenz in der City sorgen.

GRABEN30 ist als modernes Restaurant der gehobenen Klasse konzipiert, mit dem Tag & Nacht- Konzept inklusive Frühstück, Brunch, Business- Lunch, After Work Parties, Abendessen, eine ganz neue Erfahrung von Clubbing.



Cooles Interior- Design

Die Innenarchitektur des eklektischen Stils wurde von einem berühmten kroatischen Duo Dean Franić und Sasa Šekoranja gebildet, es wird die Zusammenführung der modernen und altmodischen künstlerischen Stile mit einer leichten Dosis von Industrie- urban in Frage gestellt. Ein Hauch von industriellen Stil zeigt sich bereits am Eingang, mit der Metall Treppe. Sie führt zur Lounge - dem größten und dynamischsten Bereich der Anlage, wo die große Eisen Wanduhr und Buntglasfenster einem das Gefühl vermitteln als würde man auf dem Pariser Bahnhof aus dem 18. Jahrhundert stehen.


Wiener Küche trifft Moderne

Das Menü wird saisonal verändert. Es zeigt sich durch die Kombination von modernen, traditionellen, wiener,- und weltweit anerkannten Spezialitäten inspiriert, interpretiert und serviert in einer einzigartigen Art und Weise von einem der talentiertesten österreichischen Köche - Jürgen Ederer.

Die Hausempfehlung basiert auf einem sorgfältig ausgewählten Menü und einer Getränkekarte die hochwertige Weine, Champagner, Cocktails und Gin bietet. Hervorzuheben: Bellini, Tom Coolins , Daiquiri Cocktails und einer der teuersten Champagner 1928 Vintage Krug.



Neuer Szene- Drink

Den Titel des beliebtesten Getränks trägt den Namen GRABEN MULE, eine unwiderstehliche Kombination von Absolut Wodka Elyx, Grapefruitsaft, Zitronengras und Fantimans Ingwerbier.

Die Zielgruppe des GRABEN30 umfasst die große Community von 25- 50 Jährigen, von vor allem aufgeschlossenen Leuten aus der Wirschaft, aber auch die Stadtbewohner von Wien, die bereit sind, mit den aufstrebenden globalen Trends Schritt zu halten.



Party trifft Food

GRABEN30 eine "Verschmelzungs- Form" eines Restaurants und Clubs hat  sich bereits in den ersten paar Wochen selbst als städtischer Hotspot positioniert.

Nach Novikov in London, Manko in Paris, Daniels in New York und das weiße Kaninchen in Moskau, steht GRABEN 30 als Synonym für das beste Konzept der Unterhaltung in Wien.



Zwei Top- Kreative wollen's wissen

Programmdirektor Andreas Nigitz, besser bekannt als der Manager der Onyx Bar im Do & Co in ihren glorreichen Tagen und General Manager Thomas Rozanski, ehemaliger Restaurant- Manager vom Hotel Melia sind die Masterminds dieses erstaunlichen neuen Konzepts.


WIN!WIN!WIN!WIN!

Mit City4U ins Graben 30:  Gewinnt eine Fine- Dining für  euch und fünf eurer  Freunde.  Liket dazu  unsere  City4U- Facebookpage und markiert bei unserem Beitrag über Graben 30 eure Begleitpersonen - viel Glück!

Teilnahmeschluss ist der 30. Oktober!

Die Teilnahmebedingungen findest du hier.

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art


Kommentare