Ist der Millennium Falke eine Otto-Wagner-Kopie?  (Bild: Fotomontage / facebook.com/StarWars.de, pinterest.com/scook1805)

Ist der Millennium Falke eine Otto- Wagner- Kopie?

"The Force Awakens" kommt am 17. Dezember 2015 in die Kinos. Wieder mit dabei: der Millennium Falke. Doch, wer hätte das gedacht: Das Raumschiff von Han Solo aus Star Wars, wurde höchstwahrscheinlich nach dem Grundriss eines Sparkassenentwurfs des Wiener Architekten und Stadtplaners Otto Wagner gebaut.

Den scheinbaren Beweis dafür liefert Redakteur Jimmy Stamp von der Website lifewithoutbuildings.net, welcher durch Zufall beim Durchblättern eines Architektur- Buches über Banken, darauf gestoßen ist, mit einem bildlichen Vergleich:

Diese Gegenüberstellung von Skizze und Zeichnung lässt vermuten, dass George Lucas nicht wie etwa von jedipedia behauptet von seinem Lieblingsessen, einem Hamburger, zum Bau des Falken angeregt wurde, sondern beim Durchblättern eines Otto Wagner Buches. Hier scheint der US- amerikanische Produzent auf das in den 1880er Jahren entwickelte Design für die Einreichung eines Wettbewerbs zur Gestaltung der zentralen Bürogebäude des Wiener Giro- und Kassen- Vereins gestoßen zu sein.

Vor allem das Cockpit des Falken zeigt extreme Parallelen zu Wagners Skizze. Die abgerundete Front sowie die ähnliche Anlegung der einzelnen Bereiche unterscheidet sich kaum. Während der Falke jedoch aus mehreren versteckten Fächern und komplexen Passagen sowie aus einem Netzwerk von elektrischen Verdrahtungen besteht, beinhaltet Wagners Entwurf der kreisförmigen Lobby, dem Nutzen entsprechend, Arbeitsplätze und kleine Bank- Filialen.

Unterstützt wird diese Theorie noch von niemandem offiziell, der erste und einzige Anhaltspunkt sind Wagners Plan sowie die Strichzeichnung des Millennium Falken. Doch: Welche anderen modernen Gebäude oder Pläne sollten ansonsten die Inspiration geliefert haben? Oder beruht das wohl bekannteste Raumschiff der Filmgeschichte wirklich auf Fast Food?

Video: YouTube/Star Wars

Was meint ihr? Wurde George Lucas von Otto Wagner inspiriert? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Kommentare