Diese Lifehacks versüßen euren Sommer

Diese Lifehacks versüßen euren Sommer

Um die heißen Temperaturen voll auskosten zu können, gibt es viele unterschiedliche Tipps und Tricks, die meistens sehr einfach nachgemacht werden können. City4U hat die besten Ideen für den Sommer für euch rausgesucht.

Lifehack #1

An heißten Tagen ist es immer besonders wichtig viel zu trinken. Dabei kann kaltes Wasser sehr wohltuend sein, wofür es aber ein wenig Vorarbeit benötig. Füllt eine Plastikflasche bis ungefähr zur Hälfte mit Wasser an, schraubt den Deckel zu und legt sie für eine halbe Stunde ins Gefrierfach eures Kühlschranks. Nehmt dazu am besten warmes Wasser, denn das gefriert viel schneller. Ist die halbe Stunde um, könnt ihr die Flasche rausnehmen und den Rest mit Wasser anfüllen. Alternativ könnt ihr auch von Anfang an die komplette Flasche vollfüllen, allerdings müsst ihr dann länger darauf warten, bis das Wasser zu Eis geworden ist. Dafür habt ihr dann aber länger etwas von eurem kalten Getränk.

Lifehack #2

Es gibt eine Möglichkeit, etwas Ähnliches wie eine Klimaanlage nachzubauen. Dazu braucht ihr eine größere Plastikbox mit Deckel, einen Lüfter wie man sie vom Computer kennt, Dichtungsmaterial wie Schaumstoff und jede Menge Eiswürfel oder auch Flaschen mit gefrorenem Wasser. In den Deckel schneidet ihr mit einem Teppichmesser 2 Löcher rein. Achtet dabei darauf, dass eines so groß ist, wie die Rotorblätter des Lüfters. Der Lüfter selbst soll allerdings nur oben auf das Loch befestigt werden. Die zweite Öffnung könnt ihr ein wenig kleiner halten - daraus kommt euch dann die gekühlte Luft entgegen. Auf den Deckel befestigt ihr dann noch eine Batterie, mit der der Lüfter angetrieben wird, und schon könnt ihr den Rest zusammenbauen. Bevor ihr aber das Eiswürfel oder die gefrorenen Flaschen in die Box füllt, kleidet diese noch mit eurem Dichtungsmaterial ab. So schmilzt das Eis nicht so schnell und kann euch länger kühlen.

Lifehack #3

Aus eigener Erfahrung ist der oben genannte Hack aber genauso Sinnvoll wie feuchte Handtücher, die ihr vor eure geschlossenen Fenster hängen könnt. Die warme Luft, die von draußen kommt, staut sich dabei in den Fasern der Handtücher und verdampft. Raus kommt dann eine kühle Brise, die euer Zimmer genauso effektiv, und vor allem weniger aufwändig, abkühlt.

Lifehack #4

Ihr habt Lust auf ein fruchtig- süßes Eis, wollt euch aber nicht von der Hitze erschlagen lassen? Dazu gibt es einen genialen Lifehack, womit ihr Eiscreme ohne Eismaschine machen könnt. Nehmt dazu 300 Gramm gefrorene Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren, die ihr in einen Mixer füllt. Dazu mischt ihr, je nachdem wie süß ihr es haben wollt, um die 70 Gramm Zucker und leert 60 Gramm Schlagobers oder Wasser dazu. Dreht den Mixer auf, bis alles gut püriert ist und genießt eurer cremiges, selbstgemachtes Eis.

Lifehack #5

Auf schwitzende Füße folgen stinkende Schuhe. Abhilfe könnt ihr euch hierbei mit Backpulver verschaffen, das ihr großzügig in euren Tretern verteilt. Egal ob Converse oder Ballerinas, lasst das Pulver über Nacht eintrocknen und saugt es anschließend wieder mit dem Staubsauger ab, damit keine Reste in den Schuhen zurück bleiben. Und schon habt ihr keine stinkenden Latschen mehr.

Lifehack #6

Nach dem Grillen kommt oft der Gusto auf etwas Süßes. Nehmt dazu einfach 2 Butterkekse und legt ein Stück Schokolade und ein Marshmallow dazwischen rein. Das Keks- Sandwich haltet ihr einfach für kurze Zeit über den Griller, bis die Süßigkeiten miteinander verschmolzen sind. Schon könnt ihr die Kalorienbombe auch schon vernaschen.

Lifehack #7

Seid ihr es leid am Strand jedes Mal euer Badetuch vom Sand befreien zu müssen? Nehmt zukünftig zusätzlich einfach ein altes Spannleintuch mit zum Schwimmen mit. Das legt ihr einfach auf den Boden auf und beschwert die Ecken mit euren Taschen. Darauf könnt ihr jetzt die Badetücher platzieren, auf die sich kein Sand mehr verirren wird.

Was meint ihr dazu? Habt ihr weitere Tipps? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

rhe

Kommentare