Die 3 schönsten Türsteher Wiens  (Bild: @Fotowerkstatt Maria Gassler)

Die 3 schönsten Türsteher Wiens

Hier stehen wir gerne Schlange! An sich ist Anstehen ja keine feine Sache - doch wenn die Securities vor der Tür selbst zum Anbeißen aussehen, dann nimmt man ein wenig Wartezeit um in den Club zu kommen nur zu gerne auf sich. Diese Jungs sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch top in Form - und echte Beschützer. City4U hat die drei Schönsten gekürt...

#1. Laurin - Volksgarten Wien

Er ist nicht nur eine echte Sportskanone und Meister der Selbstverteidigung, sondern auch Musik- und Katzenliebhaber! Bei ihm werden Humor und Menschlichkeit groß geschrieben. Mit seiner sympathischen Art und 13 Jahren Berufserfahrung schafft er es jede auch noch so "brenzlige" Sitaution zu deeskalieren - und uns gleichzeitig mit seinem Anblick zu erfreuen.


#2. Marco - Pratersauna Wien

Wenn Marco nicht gerade vor der Clubtüre Wache hält, dann findet man ihn in seinem liebsten Kampfsportcenter beim Thaiboxen. Und das Training zahlt sich ganz offensichtlich aus, wenn man seinen Sixpack so ansieht. Fairness und Loyalität stehen bei ihm hoch im Kurs, sowohl beruflich als auch privat. Ein Pratersauna- Besuch und einmal Anstehen bei Marco ist die perfekte Kombination.


#3. Ricky - Babenberger Passage

Wer in der Clubszene Wiens unterwegs ist, hat ihn bestimmt schon oft gesehen! Ricky fällt auf durch seinen trendigen Bart und seine bunten Tattoos auf den kräftigen Unterarmen. In seiner Freizeit geht der 38- Jährige gern mit seinen beiden Hunden spazieren, joggen oder Rad fahren. Er beschreibt sich selbst als naturverbunden und modebewusst. Wir sagen, ab in die Babenberger oder Albertina Passage und hoffen, dass Ricky im Anzug vor einem steht.



Wer ist eure Favoritin? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

rza

Das könnte euch auch interessieren:

Die 11 schönsten Männer Wiens

Die schönsten Kellnerinnen Wiens

Die erfolgreichsten Single- Männer

Kommentare