Deshalb ist Rap-Star 50 Cent pleite  (Bild: thinkstockphotos.de/SMS Audio)

Deshalb ist Rap- Star 50 Cent pleite

Noch vor wenigen Wochen hat das "Forbes"-Magazin 50 Cent mit einem geschätzten Vermögen von 155 Millionen Dollar zum viertreichsten Hip-Hop-Artist gekürt, nun ist der Ofen aus, und der Pleitegeier kreist über dem Rap-Star - er meldete Privatinsolvenz an. Jetzt ist auch klar, warum das Geldbörserl leer ist: Er lebt schlichtweg auf zu großem Fuß.

Laut Gerichtsdokumenten beläuft sich das monatliche Einkommen von Curtis James Jackson III, wie Rapper 50 Cent ("In Da Club") mit bürgerlichem Namen heißt, auf 185.000 Dollar. Damit sollte man doch locker über die Runden kommen, würde man meinen.
Nicht so bei 50 Cent: Von den 185.000 Dollar gehen monatlich 108.000 für "laufende Kosten" drauf: 72.000 Dollar für die Instandhaltung des fürstlichen Anwesens in Connecticut (Größe: 70.000 m2), 5.000 Dollar für den Gärtner und Rechnungen beim Stylisten, Fitnesstrainer und Friseur. Ja, so ein Starleben geht eben ins Geld!

Video: YouTube.com/50CentVEVO

Und wer hat Schuld an dem ganzen 50- Cent- Dilemma? Na klar, die Ex war's! Ex- Freundin Lastonia Leviston fordert sieben Millionen Dollar Schadenersatz dafür, dass der Rapper ein Sex- Video von ihr ins Netz stellte. Mit der Anmeldung der Privatinsolvenz könnte der Rapper nun der 7- Millionen- Dollar Forderung entkommen.
Klingt nach einer guten Strategie, aber ob's dann auch weiterhin 5000- Dollar- Blümchen geben wird, steht auf einem anderen Blatt. Fortsetzung folgt!

cgi

Kommentare