Das dürfen Sie mit Ihrem Hoverboard!  (Bild: Fotomontage/ Universal Pictures, BM VIT)

Das dürfen Sie mit Ihrem Hoverboard!

Na da wiehert doch der Amtsschimmel! Anlässlich des "Zurück in die Zukunft"-Jubiläumstages am Mittwoch, dem 21.10.2015, sorgt das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie für Rechtssicherheit und veröffentlicht einen Leitfaden zur Verwendung von Marty McFlys Hoverboard im Straßenverkehr, in der Luft und über Wasser. So schaut's aus in Österreich - hier die Top-5-Hoverboard-Facts!

#5. "Wie wird das Hoverboard klassifiziert?"

Laut dem Bundesministerium ist Marty McFlys fliegendes Skateboard ein "Kleinfahrzeug zur Verwendung außerhalb der Fahrbahn". Somit - bitte nicht auf der Tangente herumcruisen, sonst macht ihr euch strafbar.

Video: Universal Pictures

#4. "Wo darf ich mit meinem Hoverboard herumschweben?"

Nachdem die Verkehrsrechtsexperten das Hoverboard nicht als Kraftfahrzeug für die Straße klassifizieren, bleiben euch nur Funparks, Wohn- und Spielstraßen. Jedoch mit folgendem Hinweis: "Wichtig ist, dass beim Fahren keine Passantinnen und Passanten oder der Verkehr behindert oder gefährdet werden."

#3. "Welche Ausrüstung ist für Hoverboards vorgeschrieben?"

Diese Frage beantwortet das Bundesministerium kurz und bündig: "Keine." Empfohlen wird jedoch - für die eigene Sicherheit - einen Helm zu tragen.

#2. "Wie schnell darf ich mit einem raketenbetriebenem Hoverboard fahren?"

Das wird alle "Zurück in die Zukunft"- Fans aber so gar nicht erfreuen, ordentlich Gas geben spielt's in Österreich nicht: "So schnell, dass Sie beim Fahren weder Fußgängerinnen und Fußgänger noch den Verkehr auf einer benachbarten Fahrbahn behindern oder gefährden."

#1. "Brauche ich für das Fahren mit einem raketenbetriebenen Hoverboard einen Führerschein?"

Nachdem das Hoverboard kein Kraftfahrzeug ist und nicht unter das Kraftfahrzeuggesetz fällt, braucht ihr laut BM VIT für das fliegende Skateboard keinen rosa Lappen: "Da die Definitionen des Kraftfahrgesetzes das Hoverboard nicht mit einschließen, benötigen Sie auch keinen Führerschein."

Hoverboard- Fans aufgepasst - bei Ikea gibt's das Ding neuerdings sogar zum Selberbauen:

Und neben all den fiktiven Hoverboard- Regeln und Selbst- Bau- Anleitungen ein Blick in die Realität: Das schwebende Skateboard ist leider noch Zukunftsvision, dafür gibt's das AngelBoard. Und einen realen Fan hat das Ding auch schon gefunden - Popstar Justin Bieber steht auf den selbstbalancierenden Scooter:

red

Kommentare