Companion: Neue App beschützt euch am Heimweg  (Bild: Thinkstockphotos.de, Companion)

Companion: Neue App beschützt euch am Heimweg

Wer hat das noch nicht erlebt: Es ist dunkel und ihr seid alleine unterwegs. Obwohl ihr sonst  nicht zu Panik neigt, beschleicht euch plötzlich ein ungutes Gefühl: Werde ich verfolgt? Warum schaut der Typ dort so komisch? Ihr geht schneller, aber das Gefühl wird immer stärker. Und bis zu eurem Ziel oder der nächsten belebten Straße sind es noch einige Minuten? Genau für solche  Situationen haben Studenten der Universität Michigan die App "Companion" erfunden.

Die Bedienung der App ist dabei kinderleicht und auch mit zittrigen Fingern leicht durchführbar: Ihr gebt - so wie bei Google Maps - euren Heimweg ein, also Start und Ziel. Daraufhin sucht die App aus eurer Kontaktliste Freunde aus, die euch "virtuell begleiten" können. Dafür müssen eure Kontakte die App noch nicht einmal installieren. Euer Kontakt kann dann euren Heimweg in Echtzeit auf einer Karte verfolgen. Wenn ihr schneller geht, fragt die App nach, ob alles OK ist. Wenn ihr nicht antwortet, wird euer Kontakt sofort informiert. Außerdem gibt es einen "I’m nervous"- Button und - ganz wichtig - einen "Call the Police"- Button: Dieser ist automatisch mit dem Notruf verbunden.

Die "Companion"- App gibt es für iPhone und Android, zehntausende User haben sie bereits heruntergeladen.

Werdet ihr euch diese App installieren? Postet uns eure Meinung oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

8 wirklich nützliche Apps für Wien

Die 13 besten Apps für das neue Jahr

Kommentare