City4U  rockte den Technoball  (Bild: City4U)

City4U rockte den Technoball


Unter dem Motto "Alles Techno!" trafen sich vergangenen Samstag die Fans des Techno bereits zum siebten Mal, um zu den Beats von 30 verschiedenen  österreichischen Djs das Tanzbein zu schwingen.

Als Location bewies sich der Kursalon Hübner am Ring mit vier Festsälen und einem beheizten Festzelt als Raucher- Loge für den einen oder anderen kurzen Abstecher.

Das Konzept "Tradition trifft Zukunft - Walzer meets Beats" erfreute sich erneut einer Umsetzung der Extraklasse - von grandioser Lichttechnik über Showeinlagen bis hin zu Goodies von PEZ und Shiseido blieben keine Wünsche offen. Auch eine Video Box von der Raiffeisen sorgte für jede Menge Spaß und bot die Gelegenheit, sich mit lustigen Accessoires vor der Kamera auszutoben.

Den Outfits waren mit dem Dresscode nahezu keine Grenzen gesetzt, weswegen sowohl schicke Abendgarderobe als auch Tracht gerne gesehen waren und auch an phantasievollen Kostümierungen fehlte es nicht, je ausgefallener, desto besser war die Devise. Das verlieh der Veranstaltung noch zusätzlich eine extravagante Note, da das Publikum eine wilde Mischung aus elegant und freaky zum Besten gab.

Auch einige bekannte Gesichter waren Samstag Abend am Technoball vertreten, denn entgehen lassen sollte und wollte man sich das In- Event doch auf keinen Fall. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden und für unermüdliche Partypeople wurde mit einer offiziell angekündigten Afterhour im Sass Club am Karlsplatz die perfekte Nacht vollendet


Unglaubliche Show - Tolles Ambiente - Motivierte Gäste - Strahlende Gesichter. Das war der 7. Wiener Technoball vergangenen Samstag, der uns mit einem Lächeln und der Freude auf den nächsten wieder in den Alltag entlassen hat.

Ihr wollt immer live  in Wiens Party- Szene dabei sein? Folgt City4U auf Instagram unter www.instagram.com/city4u_live

Das könte euch auch interessieren:

The Vibe is coming! U4 Vienna goes Hip Hop & Rnb

Wake Up & Dance: Wiens erstes Morgen- Clubbing

City4U- Partygirl der Woche: Vanessa

Kommentare