"Allahu Akbar - die Hälfte sind Ausländer"  (Bild: thinktsockphotos.de)

"Allahu Akbar - die Hälfte sind Ausländer"

Die Stadt Wien besitzt rund 220.000 Wohnungen in mehr als 2.300 Gemeindebauten mit über einer halben Million Bewohnern. Jeder vierte ist - angeblich - Ausländer. Deutsch wird hier selten gesprochen. Wiens Teens, aufgewachsen im Bau. Zwischen "Tschuschen", Türken und Tschetschenen. "Sogar die Österreicher fühlen sie hier als Ausländer, weil sie so aufwachsen wie wir…" Ein Lokalaugenschein.


Video: krone.tv

"Es gibt sicher keine bessere Schule fürs Leben - denn hat man hier einen Lebensabschnitt unbeschadet überstanden, dann kommt einem alles andere wie ein Kinderspiel vor."

Wiener Teenager, aufgewachsen in einem Gemeindebau, anonym.


Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

abi/art

Kommentare