Cafe Ritter in Ottakring: Comeback einer Legende  (Bild: facebook.com/Roman Kratky)

Cafe Ritter in Ottakring: Comeback einer Legende

Eines der einst bekanntesten Wiener Cafes sperrt jetzt offiziell wieder auf: Das Ritter an der Ottakringer Straße 117. Und es ist (fast) wie früher: mit Raucherabteil, Billardtischen - und Top- Kaffees.

Fußballtrainer- Legende Ernst Happel verbrachte dort viele Nächte beim Kartenspielen - im Ritter kursierte damals auch der Spruch, wie Happel in einer Buchhandlung erschien: "Ich brauche zwei Meter Bücher für mein neues Regal. Wurscht was drin steht, i les' eh nur die Krone."
Während der Teamtrainer damals aber überall rauchen konnte, müsste er sich heute in den Raucherbereich zurückziehen - denn das Cafe Ritter - nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Cafe an der Mariahilfer Straße - musste den Gesetzen folgen. Derzeit läuft von 7.30 - 24 Uhr der Probebetrieb, offizielle Eröffnung ist am 13. Dezember.

City4U- Tipp: Wer lieber zum Buch als zum Billard- Köö greift und auf Guinness steht, sollte sich ins "The Golden Harp" (9., Alserbachstraße 37) begeben. Hunderte verschiedene Bücher, von Klassikern bis zu unbekannten Schmöckern, stehen hier zur freien Entnahme für die Pub- Besucher bereit.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentare