8 Gründe, warum Silvester nervt  (Bild: Thinkstockphotos.de)

8 Gründe, warum Silvester nervt

Party, Party, Party am 31. Dezember? Einmal muss man ja mal etwas Unbequemes sagen dürfen: Silvester nervt! Und wir können euch gleich auch 8 Gründe dafür nennen!

Monatelange Planung und dann fällt das Ganze meist doch ins Wasser und keiner hat einen Plan was man in dieser "besonderen" Nacht anstellen soll. Wir haben 8 Gründe, warum Silvester nervt.

#1. Schon seit Ende September wurde man ständig gefragt: "Was macht ihr eigentlich zu Silvester??"

#2. Alle guten Ideen sind schon Monate im Voraus ausgebucht.

#3. Diese Nacht kostet uns meist ein Vermögen - schon allein das neue Kleid, das wir unbedingt brauchen - obwohl es dann zum Jahreswechsel eh keiner sieht, weil wir schon weit vor Mitternacht im Anorak vor dem Haus stehen!

#4. Nach all der Weihnachts- Völlerei fühlen sich viele eigentlich total fett und wollen sich nur im Bett verstecken.

#5. Walzer tanzen am vereisten Boden müsste man können. Können wir aber nicht.

#6. Die Stadt ist voll mit lärmenden Menschen, die sich durch die Gegend schieben, rundherum explodieren Böller und Raketen.

#7. Unsere Vorsätze haben wir meist schon um 00:10 Uhr wieder über Bord geworfen.

#8. Am 1. Jänner wird uns dann klar: Nächstes Jahr beginnt dasselbe Spiel erneut…

Nervt euch Silvester? Postet eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Silvester- Party rockt die Ottakringer Brauerei

5 SOS- Tipps für Silvester- Singles

Kommentare