Foto: APA/GERT EGGENBERGER

Doppler/Horst in Klagenfurt bereits vor dem Aus

19.07.2012, 20:41
Die Beachvolleyballer Clemens Doppler und Alexander Horst stehen bei ihrer Olympia-Generalprobe in Klagenfurt bereits in der Gruppenphase mit dem Rücken zur Wand. Die Österreicher verloren auch ihr zweites Gruppenspiel beim Grand Slam am Wörthersee, am Donnerstagabend unterlagen sie den Niederländern Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen mit 0:2 (-17, -19). Bereits zuvor mussten sie sich den Schweizern Sascha Heyer/Sebastien Chevallier nach schwacher Leistung 0:2 (-15, -18) geschlagen geben.

Die Olympia- Starter benötigen damit am Freitag gegen die brasilianischen Mitfavoriten Pedro/Marcio Araujo unbedingt einen Sieg, um im Turnier zu bleiben. Sollten Brouwer/Meeuwsen auch ihr drittes Gruppenspiel gewinnen, müssen Doppler/Horst auf das Punkteverhältnis hoffen.

Auch Daniel Müllner/Jörg Wutzl stehen nach zwei Niederlagen vor dem Aus. Die Youngsters überzeugten aber mit einem Satzgewinn gegen die brasilianischen Vorjahressieger Ricardo/Pedro Cunha. Den einzigen Matchsieg aller drei ÖVV- Herrenteams fuhren am Donnerstag Alexander Huber/Robin Seidl ein, die sich gegen die Kanadier Christian Redmann/Ben Saxton mit 2:1 durchsetzten.

Damen- Duos bereits ausgeschieden

Bereits zuvor war das Beachvolleyball- Abenteuer für die österreichischen Damen- Duos Sara Montagnolli/Barbara Hansel bzw. Doris und Stefanie Schwaiger zu Ende gegangen. Während für Hansel und Montagnolli, die ihre Karriere beendet, schon nach der Gruppenphase der Abschied feststand, schafften es die Schwaiger- Schwestern in die Zwischenrunde, wo gegen die Brasilianerinnen Talita/Maria Antonelli Endstation war.

Mit Partnerin Barbara Hansel unterlag die 33- jährige Tirolerin Montagnolli den deutschen Ex- Europameisterinnen Sara Goller/Laura Ludwig mit 1:2 (- 14, 22, -10). Ein Sieg aus drei Gruppenspielen bedeutete überraschend bereits das Aus für die EM- Zweiten des Vorjahres. In Klagenfurt hatte das Duo 2009 und 2010 jeweils mit Rang vier für die bisher besten ÖVV- Platzierungen der Geschichte gesorgt.

Für Montagnolli ist es ein Abschied für immer. Die 33- Jährige beendet ihre Karriere. In den Katakomben des Center Courts gab es daher auch ein paar Tränen. "Man kann schon stolz sein, was wir gemeinsam erreicht haben", sagte Montagnolli über die vergangenen vier Jahre mit Hansel. "Wir haben gesehen, dass wir mit der Weltklasse mithalten können. Wir haben fast alles erreicht." Hansel tut sich nun mit der Oberösterreicherin Magdalena Jirak zusammen. Die 25- Jährige hatte ihre Karriere zuletzt wegen einer schweren Schulterverletzung und eines Kreuzbandrisses mehr als zwei Jahre unterbrochen.

Auch Schwaiger- Schwestern gescheitert

Doris und Stefanie Schwaiger sind bei ihrer Olympia- Generalprobe nicht über Rang 17 hinausgekommen. Die Niederösterreicherinnen unterlagen den als Nummer fünf gesetzten Brasilianerinnen Talita/Maria Antonelli in einer phasenweise hochklassigen Partie nach Satzführung mit 1:2 (26, -17, -12). Im Vorjahr hatten Schwaiger/Schwaiger noch das Achtelfinale erreicht. Damit sind beim Heimturnier bereits alle österreichischen Damenteams ausgeschieden.

19.07.2012, 20:41
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum