Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 00:01
Foto: iStock, Bill Oxford

Jetzt Holz einlagern und richtig viel Geld sparen!

04.07.2017, 22:30

Sie wollten schon immer alles Wissenswerte über Kauf, Einlagerung und Co. von Brennholz wissen? Dann sind Sie hier richtig! "Brennholz kaufen, schon im Juli?", fragen sich manche vielleicht verwundert. Doch Halt: Gerade jetzt ist die beste Zeit, seinen Vorrat aufzustocken! Nicht nur, dass es im Sommer besonders viele preisgünstige Angebote gibt - auch die Lagerung und Verwendbarkeit des Holzes betreffend zahlt sich frühes zuschlagen so richtig aus! Wieso, und wie Sie in Ihrem Zuhause stundenlang wohlige Wärme zaubern, verraten wir Ihnen hier!

Dass der frühe Vogel den Holzwurm fängt, ist nicht bewiesen. Dass alle, die sich und anderen gerne einheizen, jetzt aber so richtig viel Geld sparen können, schon. Zündende Ideen, wie's geht und wie Sie lange Freude an Ihrem Einkauf haben, lesen Sie hier!

Wie heize ich so richtig ein?

Holz ist zum Heizen einfach perfekt geeignet: Es ist kostengünstig in der Anschaffung, brennt schneller als Braunkohle und ist, bei fachgerechter Lagerung, auch sehr lange haltbar. Überlegen Sie also noch vor der Anschaffung, welcher Verwendung das Holz zugeführt werden soll. Brauchen Sie es als alleiniges Heizmittel für einen Kamin, der das ganze Haus beheizt? Oder  nur zum Zuheizen, etwa in einem heimeligen Kachelofen? Die Art der Verwendung beeinflusst die Menge - und diese wiederum den Anschaffungspreis.

Seien Sie kein Spätzünder!

Mit wenig Geld viel Holz vor die Hütte schaufeln - ein Traum vieler, die gerne auf den beliebten Brennstoff zurückgreifen, um Kamin und Co. zu (be- )heizen. Doch es gibt noch andere Vorteile: So ist im Sommer eingelagertes Holz ist im Winter bereits gut durchgetrocknet und demnach sofort einsatzbereit.

Gut durchgetrocknetes Holz sorgt für ein loderndes Feuer.
Foto: OBI

Rat oder Vorrat? Bei OBI gibt's beides!

Doch wie muss der natürliche Heizstoff eigentlich gelagert werden? Bei OBI erhalten Sie nur Scheite, die bereits zu 80 Prozent durchgetrocknet sind. Einmal eingelagert bleibt also nichts weiter zu tun, als die Füße hochzulagern und von kuscheligen Stunden vorm Kamin zu träumen. Und OBI macht's möglich, denn die verbliebene Restfeuchte verschwindet bis zum Winterbeginn garantiert! Und wer ganz sicher gehen möchte, dass er den idealen Trocknungsmoment nicht verpasst, der holt sich gleich noch ein LUX Feuchtigkeitsmessgerät. So geht sicher nichts schief.

Wer jetzt Holz einlagert, darf sich im Winter über gut durchgetrocknete Scheite freuen ...
Foto: iStock, Bill Oxford

Diese zündende Ideen sind der Burner

Wer seinen Kamin nur mit Holz befeuert, stellt bald fest, das unablässiges Nachlegen leider unumgänglich ist. Zwar ist dies mit den Soft- Protect- Plus- Handschuhen von LUX kein Problem, doch es geht natürlich noch bequemer: Eine Kombination aus Kaminholz und Holzkohlebriketts stellt sich da gar als wahrer "Burner" heraus - so können Sie auf wohlige Wärme bis in die Morgenstunden vertrauen!

So geht's:

  • Ein flaches Holzscheit parallel zur Tür auf den Boden des Brennraumes legen.
  • Die obere Zugluft schließen und die untere komplett öffnen.
  • Ein bis zwei Anzünder, Rinde, Zapfen, Reisig oder Sägespäne auf den Scheit legen und anzünden. Wichtig: Ihr Kamin ist keine Müllverbrennungsanlage. Um Papier sollten Sie daher bei der Befeuerung einen großen Bogen machen!
  • Sobald das Holz brennt, weitere Scheite aufs Feuer legen.
  • Die obere Zugluft infolge wieder komplett öffnen und die untere halb schließen.

Die Kombi aus Kaminholz und Holzkohlebriketts sorgt für stundenlange wohlige Wärme.
Foto: iStock, Viorika

Sie wollen mehr wissen?

Bei OBI ist guter Rat weder teuer noch umsonst, sondern professionell und gratis! Für konkretere Tipps bei Ihrem nächsten Brennholz- Kauf fragen Sie doch einfach einen unserer OBI- Experten vor Ort im Markt oder informieren Sie sich unter obi.at/krone- produkt !

Promotion
Werbung
Werbung
Immobilienbörse
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum