Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 00:47
Foto: Screenshot YouTube / Video: YouTube

Nutzer beschweren sich über Kratzer am neuen iPhone 5

25.09.2012, 10:50
Nach dem verpatzten Start des eigenen Kartendienstes steht Apple neuer Ärger ins Haus: Im Internet mehren sich die Beschwerden über Kratzer und Macken am Gehäuse des neuen iPhone 5, die direkt nach dem Auspacken des Smartphones bemerkt wurden. In US-Medien spricht man daher in Anlehnung an das "Antennagate" beim iPhone 4 bereits von "Scuffgate" – Kratzeraffäre.

Ob in Apples Supportforum , auf Twitter oder in Blogs: Im Internet häufen sich Beschwerden über unschöne Abschürfungen und Schrammen vor allem beim schwarzen Modell des neuen iPhone 5. Die Betroffenen versichern, dass die Kratzer nicht vom Transport oder ihnen selbst stammen, weil die Packungen unversehrt und die Geräte originalverpackt waren.

Einer – nicht repräsentativen – Umfrage des US- Portals MacRumors.com  zufolge dürfte es sich um ein weiter verbreitetes Problem handeln: 35 Prozent der Befragten sagten demnach aus, dass ihr iPhone direkt nach dem Auspacken Kratzer hatte, weitere neun Prozent stellten fest, dass das Gehäuse bereits nach geringer Beanspruchung zu Kratzern neigte.

Schuld daran dürfte das neue Äußere des Smartphones sein, für das Apple nun Aluminium verwendet, wie TheVerge.com  berichtet. Dieses sei zwar leichter, aber eben auch anfälliger. Wie anfällig, das wiederum zeigt ein Test der US- Website iFixIT (siehe Video oben) mit einem zweijährigen Mädchen, das sich dem Smartphone recht unsanft mit einem Schlüsselbund nähert. Das Ergebnis: Im Vergleich zum iPhone 4S ist das neue Aluminiumgehäuse deutlich anfälliger für Kratzer, Schrammen und Macken.

Apple selbst hat sich zu dem Problem noch nicht öffentlich geäußert, die Website Appdated.de  will über die Hotline des Herstellers jedoch erfahren haben, dass die Kratzer bei einer bestimmten Charge durch einen Maschinendefekt verursacht worden sein sollen. Unklar bleibt indes, wie die Geräte an der Qualitätssicherung vorbei in den Handel gelangen konnten.

Immerhin: In Deutschland erhalten Kunden mit einem ab Werk zerkratzten iPhone neben einem Austauschgerät eine Gutschrift von 20 Euro, wie Golem.de  berichtet. Ob auch hierzulande zerkratzte iPhones in den Handel kommen, wird man erst ab Freitag wissen, wenn der Verkauf in Österreich startet.

25.09.2012, 10:50
ser
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum