Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.06.2017 - 05:47
Foto: Apple

iPad mini zerlegt: Einzelteile kosten Apple 188 US- Dollar

05.11.2012, 11:23
Seit kurzer Zeit ist Apples iPad mini erhältlich. Nach und nach kommen nun weitere Details zum Innenleben des Schrumpf-Tablets ans Tageslicht. Sowohl die Analysten von iSuppli.com als auch die Techniker des US-Reparaturdienstes iFixit.com haben ein iPad mini zerlegt und analysiert. Die Ergebnisse: Laut iSuppli stecken in der günstigsten Variante des Gerätes Komponenten im Wert von 188 US-Dollar. Und laut iFixit soll das iPad mini ein äußerst Reparatur-unfreundliches Gerät sein.

Der geschätzte Herstellungspreis von 188 US- Dollar bezieht sich dabei auf das iPad mini mit 16 Gigabyte Speicher und WLAN, berichtet das Technik- Portal golem.de . Die Modelle mit 32 oder 64 Gigabyte kosten Apple nur 31 beziehungsweise 62 Dollar mehr. Die teuerste Komponente im iPad mini ist das – wegen seiner geringen Auflösung von der Fachpresse teilweise kritisierte – Display.

Weniger Samsung im iPad mini als bei Vorgängern

Jenes im iPad mini von iSuppli stammte dabei von LG und dürfte rund 80 Dollar kosten. Dass die iFixit- Techniker ein Samsung- Display im inneren des Gerätes vorfanden, lässt vermuten, dass sich Apple bei den Displays nicht nur auf einen einzigen Zulieferer verlässt und danach strebt, seine Abhängigkeit von Samsung zu reduzieren. Ein weiteres Indiz dafür: Die Speicherbausteine im iSuppli- Testgerät stammen von Hynix und nicht – wie noch in früheren Geräten – von Samsung. Die Audiochips stammen von Cirrus Logics, und STMicroelectronics liefert den Beschleunigungssensor für Apples Mini- Tablet.

Reparaturen am iPad mini sind nicht einfach

Eine Selbstreparatur defekter Geräte kommt für iPad- mini- Besitzer nicht in Frage – das ergibt die Analyse eines Gerätes durch iFixit.com . Grund dafür sei einerseits, dass im iPad mini winzige Schrauben, die sogar noch kleiner als jene im aktuellen iPhone sein sollen, zum Einsatz kommen.

Andererseits seien viele Einzelteile des iPad mini miteinander verklebt, wodurch ein Zerlegungsversuch ohne Zuhilfenahme von Heißluftpistole und Wärmepads mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern wird.

Es gibt aber auch Lichtblicke: Der Akku ist nicht fix mit dem Gerät verlötet, und auch das Display und das zugehörige Deckglas sind nicht untrennbar miteinander verbunden. Trotzdem bewertet iFixit.com das Gerät auf seiner zehnstufigen Reparatur- Freundlichkeitsskala mit dem zweitschlechtesten Wert "2".

Innerhalb der Garantiespanne wird das den meisten Käufern egal sein, schlimmstenfalls wird das Gerät einfach ausgetauscht. Außerhalb der Garantiezeit dürfte sich eine Reparatur des iPad mini dann aber nicht mehr lohnen, wobei dies in Zeiten von Unibody- Gehäusen und nicht austauschbaren Akkus auf die Geräte vieler verschiedener Hersteller zutrifft.

Hohe Gewinnspanne für Apple

Für Apple bedeutet der Komponentenpreis von 188 US- Dollar angesichts eines Verkaufspreises von 329 Dollar wohl eine recht hohe Gewinnspanne, selbst wenn Kostenfaktoren wie die Entwicklung und der Vertrieb des Gerätes in dieser Rechnung noch nicht berücksichtigt werden. Bei den teureren Modellen erhöht sich diese Spanne weiter, kostet die Variante mit 32 Gigabyte doch in der Herstellung nur 31 Dollar mehr, während sie um 100 Dollar teurer verkauft wird.

Die Konkurrenzprodukte Amazon Kindle Fire HD und Google Nexus 7 sind laut iSuppli.com  in puncto Herstellungskosten nur geringfügig billiger als Apples iPad mini. Googles Nexus 7 kostet in der 16- Gigabyte- Variante rund 160 Dollar, Amazons Kindle Fire HD soll in der Herstellung rund 165 Dollar kosten. Beide Konkurrenten des iPad mini sind zu Preisen ab 199 US- Dollar erhältlich.

05.11.2012, 11:23
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum