Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.08.2014 - 04:33

Schlierenzauer optimistisch: "Ich liege voll im Plan"

31.12.2012, 13:40
Schlierenzauer optimistisch: "Ich liege voll im Plan" (Bild: EPA)
Foto: EPA
Nach den Enttäuschungen rund um Andreas Kofler und Thomas Morgenstern beim Tournee- Auftakt in Oberstdorf hat Österreich nur noch eine reelle Chance auf den Gesamtsieg: Titelverteidiger Gregor Schlierenzauer. Der Tiroler belegte in Oberstdorf zwar "nur" Platz zwei hinter dem Norweger Anders Jacobsen, ist aber trotzdem optimistisch: "Ich liege voll im Plan."

Schlierenzauer hatte im ersten Durchgang den Rückstand dank einer taktischen Maßnahme in Grenzen gehalten, obwohl Jacobsen 3,5 Meter weiter sprang. Die von Trainer Alexander Pointner beantragte Anlaufverkürzung brachte 3,7 Bonuspunkte.

"Es hätte in die Hose gehen können"

Doch der Weltcup- Leader wusste angesichts der stark wechselnden Windbedingungen um das Risiko. "Das hätte auch in die Hose gehen können, wenn sich der Wind ändert. Da war das Glück auf meiner Seite", sagte der Stubaier. Jacobsen holte sich die Punkte mit der gleichen Maßnahme im Finale übrigens zurück. Der imaginäre "rote Knopf" wurde damit wie erwartet aus taktischen Gründen eingesetzt.

Wie eng top oder flop beisammen lagen, zeigte das Beispiel Thomas Morgenstern. Er erwischte von oben bis unten mit die schlechtesten Bedingungen und schied aus (siehe Infobox).

Jacobsen hat die Freude wiedergefunden

Der große Gewinner, Anders Jacobsen, zeigte sich nach dem Sieg überglücklich. "Skispringen ist mein Leben, ich bin jetzt ein glücklicherer Mensch", sagte der 27- jährige Norweger nach seinem zweiten Tournee- Tagessieg nach Innsbruck 2007.

Er sei im Frühjahr 2011 müde gewesen von all den Reisen und wollte Zeit mit seiner Familie und dem ein Jahr zuvor geborenen Kind verbringen, erzählte Jacobsen. "Ich wollte Freude am Leben und auch am Skispringen wiederfinden." Auch angetan von den Methoden des neuen Trainers Alexander Stöckl, entschied er sich im Frühjahr für das Comeback und fand rasch zu seiner Topform.

AG/red
Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Sport live
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum