Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
01.10.2014 - 15:30

Tiefstes Loch der Welt für 24 Millionen Dollar zu haben

17.01.2013, 12:26
Tiefstes Loch der Welt für 24 Millionen Dollar zu haben (Bild: theagencyre.com)
Wer 24 Millionen US- Dollar, umgerechnet knapp 18 Millionen Euro, übrig hat und auf der Suche nach einem sonnigen Luxusanwesen ist, könnte jetzt auf den Bahamas zuschlagen. Dort steht ein abgelegenes Grundstück mit einer ganz besonderen Attraktion zum Verkauf: Es beinhaltet das tiefste Salzwasserloch der Welt.

Über 728.000 Quadratmeter Land und Meer darf der geneigte Kunde künftig sein Eigen nennen, werben die Makler auf der Verkaufs- Website  mit traumhaften Bildern. Zu dem Grundstück gehört das 202 Meter tiefe Tauch- Mekka namens "Deans Blue Hole", um das sich die Blue Hole Bay schmiegt.

Vor allem Frei- und Apnoetaucher werden vom dunkelblauen Loch magisch angezogen. Im November vergangenen Jahres fand dort der Wettstreit "Vertical Blue" statt, wo der Russe Alexey Molchanow einen neuen Weltrekord im Freitauchen ohne Gewichte aufstellte - in 3:46 Minuten schaffte er es bis in eine Tiefe von 126 Metern hinab. Doch der Abgrund sorgt auch immer wieder für tödliche Unfälle.

Prominente Nachbarn und strahlender Sandstrand

Wer daher vom Tauchen lieber Abstand nimmt, könnte mit dem 24- Millionen- Anwesen trotzdem glücklich werden, schließlich wartet eine türkisfarbene Bucht mit "strahlend weißem Sandstrand", preisen die Makler die Umgebung an. Auch das beliebteste Segelziel der Karibik, Stocking Island, sei von Blue Hole Bay aus problemlos zu erreichen. Zudem gibt's prominente Nachbarn, versprechen die Vermittler: Auf den Bahamas gehörten Johnny Depp, Faith Hill oder David Copperfield zu den Grundbesitzern, Bill Gates, Oprah Winfrey und Milliardär Warren Buffet würden regelmäßig in der Gegend Urlaub machen.

bge
Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum