Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.11.2014 - 01:12

Digitale Helfer für den perfekten Valentinstag

14.02.2011, 09:45
Digitale Helfer für den perfekten Valentinstag (Bild: © 2011 Photos.com, a division of Getty Images)
Foto: © 2011 Photos.com, a division of Getty Images
Natürlich ist der Valentinstag am schönsten, wenn man ihn mit seinem Partner oder Schwarm verbringen kann. Wer diese Möglichkeit nicht hat oder trotzdem ein wenig digitale Hilfe gebrauchen kann, um seine Liebe auszudrücken, wird hier fündig. krone.at hat die romantischsten, aber auch witzigsten Tools und Tipps für den perfekten 14. Februar.

Wer nicht bei der geliebten Person sein kann, kann ihr zumindest ein kleines Geschenk überreichen lassen - am beliebtesten sind natürlich Blumen. Noch ist es nicht zu spät, denn Blumenversand ist bei einigen Anbietern sogar am Tag der Bestellung - zum Teil gegen Aufzahlung - möglich. Wer möchte, kann nicht nur eine persönliche Grußkarte hinzufügen, sondern auch Extras wie Pralinen und Teddybären.

Weniger aufwendig und vor allem kostengünstiger ist, den Partner mit einer E- Card, also einer elektronischen Postkarte, zu überraschen. Die gibt es in zahllosen Gratis- Variationen, von edlen Fotografien bis zu witzigen Comic- Grüßen. Nutzer sollten die Websites jedoch sorgfältig auswählen, denn natürlich sind besonders zum Valentinstag Betrüger auf Opferfang im Internet. Daher gilt: Gib so wenig persönliche Daten wie möglich an - Vorname und E- Mail- Adresse müssen genügen. Vorsichtig sein solltest du außerdem, ob es sich tatsächlich um ein kostenloses Angebot handelt. Aufschluss hierüber kann ein Blick in die FAQs (die meistgestellten Fragen) der Website geben.

Mit wenigen Klicks einmalige Fotos basteln

Wer es persönlicher mag, kann das eigene Foto oder jenes des Partners in vorgefertigte Bilder einbauen. Das geht ganz schnell und ist zum Beispiel bei "FACEinHOLE" , "PhotoFunia" , "WriteOnIt"  und "Caption.iT"  kostenlos möglich - ob romantisch oder lustig, vom Rahmen aus Herzkirschen bis zur Maskierung des Fotografierten zum Superhelden.

Gesichter in witzige Animationen und Games einfügen

Noch ausgefallener wird der persönliche Gruß, wenn ein Foto nicht nur in eine bewegungslose Karte, sondern eine Animation eingebaut wird. Die vermutlich größte kostenlose und witzigste Auswahl hierzu findet sich auf "JibJab"  - von einer "Romeo und Julia"- Neuaufführung bis zu witzigen Tänzen zu Tango, Soul oder "I Got You Babe". Wem das noch nicht genug ist, der kann sich auf "Pictogame"  sein ganz persönliches Videospiel basteln. Das per Foto hochgeladene Gesicht kann als Kopf für einen Westernhelden im Shooter ebenso dienen wie als Hauptdarsteller in Geschicklichkeits- , Sport- oder Arcade- Spielen.

Zahlreiche Apps buhlen um Valentinstags- Fans

Der Valentinstag erfreut sich auch am Smartphone großer Beliebtheit - da gibt es Apps, um Fotos mit romantischen Rahmen zu versehen, virtuelle Küsse zu senden und natürlich verschiedene Varianten von kleinen Programmen, die angeblich herausfinden können, ob zwei Menschen zueinander passen. Wie bei E- Cards gilt auch hier, sich vor möglichen Kostenfallen in Acht zu nehmen.

Geschenke für Technikfans

Wem das alles nicht genug ist, der kann seiner oder seinem technikverliebten Schatz natürlich am Tag der Liebe auch ein passendes Geschenk überreichen. In die günstige Kategorie fallen zum Beispiel USB- Speichersticks in Herzform, "Liebestränke", die Heiltränken in Games nachempfunden sind, und - von den Empfängern besonders geschätzt - selbstgemachte Süßigkeiten in Form der Lieblings- Spielfigur: Von Pac- Man über Super Mario bis zu den Raving Rabbids ist alles möglich. Auch T- Shirts oder Gürtel mit LED- Leuchten, die selbst programmiert werden können, erfreuen das Geek- Herz zum Valentinstag. Kostspielig wird's bei technischen Geräten, die in den passenden Farben rot und rosa zu haben sind. Doch Vorsicht, solche Anschaffungen besprichst du besser vor dem Kauf mit der besseren Hälfte - nicht nur der Möglichkeit wegen, dass er oder sie roséfarbenen Gadgets nichts abgewinnen kann.

Wichtige Tipps zum Schluss

Liebeshungrige sollten auch im Internet beachten, dass viele Menschen ihr Privatleben ungern allzu öffentlich ausbreiten. Wer sich also nicht sicher ist, ob das Liebesgedicht auf der Facebook- Seite des Schwarms auch tatsächlich freudig erwartet wird, sollte die Botschaft lieber in eine private Nachricht oder E- Mail verpacken. Schließlich soll der geliebte Mensch die Liebesbotschaft erhalten und der Vorgesetzte nicht mitlesen. Sexy Fotos sollten auch am Valentinstag nicht über das Internet verschickt werden - E- Mail- Konten können leicht gehackt werden, sodass der Valentinstag ein unerfreuliches Ende nimmt. Außerdem gilt besonders am 14. Februar, Vorsicht walten zu lassen, denn Betrüger sind gerade an diesem Tag auf der Suche nach Opfern. So gibt es zum Beispiel auf Facebook keine Möglichkeit, herauszufinden, wer das eigene Profil angesehen hat oder ein heimlicher Schwarm ist - Links und Nachrichten, die dies behaupten, enthalten Malware (siehe Infobox).

Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum