Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 04:09

Stadtrat lobt sich unter falschen Namen in Forum

15.01.2009, 13:34
Ganz schön frech, die Briten: Ein Stadtrat im südenglischen Bournemouth ist in die Kritik geraten, weil er seine Arbeit auf der Internetseite einer Lokalzeitung unter falschen Namen in den höchsten Tönen gelobt hat. Das "Daily Echo" warf Ben Grower am Dienstag vor, in dem Internetforum der Zeitung Beiträge unter mehreren Decknamen erstellt zu haben. In einem Beitrag lobte er sich demnach als "einen der Stadträte, die sich um die Bürger kümmern", an anderer Stelle sprach er sich selbst ein "gut gemacht" aus.

Grower räumte das Eigenlob im Internet ein. In einer E- Mail an seine Kollegen im Stadtrat verteidigte er sein Vorgehen allerdings als "legitimen Weg", um seine Ansichten zu verbreiten. Das Schreiben von Beiträgen im Internet unter falschem Namen sei zudem weit verbreitet.

Auf wenig Verständnis stieß Grower dagegen bei seiner Kollegin, Stadrätin Claire Smith. "Diese Dinge dürfen nicht passieren", sagte sie - und warnte vor einem Vertrauensbruch zwischen Politikern und Bürgern.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen