Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.07.2017 - 13:29
Foto: (c) [2008] JupiterImages Corporation

"Schweißfuß- Mann" darf in Holland studieren

30.01.2009, 14:04
Selbst besonders stark riechende Schweißfüße sind kein hinreichender Grund, um deren Besitzer das Studium an einer holländischen Universität zu verweigern. Das entschied jetzt ein Gericht in Rotterdam, wie die Zeitung "De Telegraaf" am Freitag berichtete. Die dortige Erasmus-Universität sei verpflichtet worden, den bei Studenten und Lehrkörper gleichermaßen gefürchteten "Schweißfuß-Mann" Teunis T. als Philosophiestudenten zu akzeptieren.

Teunis war 1998 wegen "Geruchsbelästigung" Campus- Verbot erteilt worden, nachdem er sich im Lesesaal und anderen öffentlichen Räumen der Uni immer wieder die Schuhe ausgezogen hatte. Aus demselben Grund hatte ihm laut "De Telegraaf" im Jahr 2002 auch die Bibliothek der Universität von Delft Hausverbot erteilt.

Immerhin könnte die Erasmus- Uni nun etliche Bücher wiederbekommen, die Teunis wegen des Campus- Verbots nicht zurückgebracht hatte. Ob er die Bußgelder von mittlerweile 4.200 Euro bezahlen muss, ist allerdings unklar.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen