Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.05.2017 - 19:08
Foto: APA/dpa/Boris Roessler

Engländer nach Sex mit Laternenpfahl verhaftet

13.03.2008, 11:40
Wo die Liebe hinfällt: In der südenglischen Grafschaft Wiltshire ist ein Mann verhaftet worden, weil er vorgegeben hat, Sex mit einem Laternenpfahl zu haben. Zeugen hatten ausgesagt, der 32-Jährige habe sich auf eindeutige Art und Weise an der Laterne zu schaffen gemacht.

Laut Angaben des britischen "Telegraph" wurde der "liebestolle" Engländer später nach Zahlung einer Kaution freigelassen. Der Vorfall ist der bislang letzte in einer Reihe von Fällen von "Sex mit ungewöhnlichen Gegenständen".

Erst im Oktober vergangen Jahres hat sich ein Brite wegen "Sex" mit einem Fahrrad vor einem englischen Gericht verantworten müssen. Nur mit einem T- Shirt bekleidet, ansonsten aber ganz so, wie Gott ihn schuf, hatte es sich Robert Stewart in einem kleinen Hotel im schottischen Ayr mit seinem Drahtesel gemütlich gemacht.

"Er hielt das Fahrrad mit seinen Händen und bewegte dann seine Hüften vor und zurück, so als ob er Sex mit seinem Rad hätte", schildert eine Augenzeugin den Vorfall. Die schockierten Angestellten alarmierten daraufhin den Hoteldirektor, der die Polizei rief.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen