Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.07.2017 - 18:18

"Dogshaming" ist der neue Trend im World Wide Web

21.08.2012, 14:33
Nach Planking, Owling oder Scarlett-Johanssoning erobert derzeit ein neuer Trend das Web. "Dogshaming" ist speziell für Hundebesitzer, deren Vierbeiner etwas angestellt haben. Eine Internetseite ermöglichst es den Besitzern, ihre in flagranti ertappten Vierbeiner am "Tatort" per Foto ins Web zu stellen und somit aller Welt mitzuteilen: "Schaut, was mein Hund schon wieder gemacht hat."

Der "Tumblr"- Blog des Users "The Minimalist" hat das "Dogshaming"  populär gemacht, mittlerweile verbreitet sich der Trend auch auf Facebook und Co. Die Geschichte hinter der Schandtat wird mit Zetteln, die auf dem Foto platziert werden, schnell erzählt. So steht neben ausgeräumten Kästen und zerfetzen Plastiksackerln ein grimmig dreinschauender Basset mit dem Schild um den Hals "Ich war SCHON WIEDER ein böser Hund". Also ein klarer Fall von Wiederholungstäter, wird auf der Website erklärt.

Ein weiterer User unterstellt seinem Hund doch tatsächlich Rassismus. "Ich belle Mexikaner an" ist auf dem Schild um den Hals des Hundes zu lesen. Manche der Vierbeiner scheinen sich ihrer Schandtaten durchaus bewusst zu sein, andere wiederum blicken derart treuherzig in die Kamera, als könnten sie kein Wässerchen trüben.

"Ich mag es, diese Katze zu besteigen"

So etwa der Dackel- Mix "Clark W. Griswold", der neben Hauskatze "Rutabaga" auf dem Sofa liegt. "Ich mag es, diese Katze zu besteigen" steht auf seinem Schild. Die Besitzerin schreibt dazu: "Clark hat noch nie versucht, ein anderes Tier zu besteigen, aber bei der Katze…"

Apropos Katze: Auch ein Kater hat mittlerweile Einzug in die Gallerie der Schande gehalten. "Das ist 'Panda Boo'. Die Kühlschranktür war offen und er hat alle Käseschnüre gegessen. Er ist kein Hund, aber er benimmt sich wie einer", schreibt der offenbar erboste Besitzer unter das Foto eines wohlgenährten schwarzen Katers. Dem ist aber vermutlich egal, wer was über ihn ins Web stellt, genau wie den Hunden.

21.08.2012, 14:33
mbr
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen