Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 02:18

Das Ständchen für Obama kam vom Band

23.01.2009, 11:21
Die Musik unmittelbar vor Vereidigung von US-Präsident Barack Obama kam vom Band: Wegen der kalten Temperaturen beschlossen der Cellist Yo-Yo Ma, der Violinist Itzhak Perlman, die Pianistin Gabriella Montero und Klarinettist Anthony McGill, ihr Ständchen für Obama nicht live aufzuführen. Es sei einfach zu kalt gewesen, um die Instrumente richtig stimmen zu können, sagte Carole Florman vom gemeinsamen Kongressausschuss für die Amtseinführung.

Was Obama und alle anderen dann hörten, war eine Aufnahme des Stücks "Air and Simple Gifts", die zwei Tage zuvor im Studio entstand. Die Komposition wurde von John Williams geschaffen, der für seine Musik zu Filmen wie "Krieg der Sterne" bekannt wurde. Die Musiker spielten bei der Aufführung zwar mit, ihre Instrumente wurden aber nicht verstärkt.

"Es wäre eine Katastrophe geworden, wenn wir es anders gemacht hätten", sagte Perlman der "New York Times". Weniger empfindlich waren die Instrumente der Militärkapellen. Die Soul- Sängerin Aretha Franklin wurde ebenfalls von Playback- Instrumenten begleitet, sang aber live.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen