Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.05.2017 - 19:08

Chirurg findet Wurm bei Gehirn- OP

25.11.2008, 08:24
Eigentlich wollte Dr. Peter Nakaij aus Arizona bei der Operation einen Tumor im Kopf seiner Patientin entfernen. Rosemary Alvarez hatte über Monate hinweg über einen tauben Arm und Sehstörungen geklagt, die Ärzte waren sich sicher: Das ist ein Tumor. Doch als Dr. Nakaij den Schädel der Frau öffnete, musste er feststellen: Da ist - im wahrsten Sinne des Wortes - der Wurm drin...

Weil nicht einmal eine Computer- Tomographie Klarheit brachte, hatten sich die Ärzte von Rosemary Alvarez entschlossen, den Schädel zu öffnen - im festen Glauben, dass es sich um einen Tumor handelt. Doch die Mediziner fanden einen Wurm im Hirn.

Wie das Tier in den Kopf gelangte, ist noch unklar. Möglicherweise durch den Genuss von schlecht gekochtem Schweinefleisch oder aber durch nicht gründlich gewaschene Hände nach dem Toilettenbesuch. Glück für Rosemary Alvarez: Sie wird keine bleibenden Schäden davon tragen - hat aber eine Lektion fürs Leben gelernt: „Immer die Hände waschen!“

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen