Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.09.2014 - 01:42

643 Spritpreis- Millionen für Vater Staat seit Juli '07

31.07.2008, 08:42
643 Spritpreis-Millionen für Vater Staat seit Juli "07 (Bild: dpa/dpaweb/dpa/A3216 Peter Kneffel)
Foto: dpa/dpaweb/dpa/A3216 Peter Kneffel
Obwohl wegen der hohen Preise weniger getankt wird, hat der Staat von den Autofahrern erhebliche Mehreinnahmen zu verzeichnen: Seit dem Juli des Vorjahres flossen aus der Erhöhung der Mineralölsteuer und den Zusatzeinnahmen aus der Umsatzsteuer 643 Millionen zusätzlich an den Fiskus, so eine Berechnung des ARBÖ. Indes ist der Ölpreis nach zwei Wochen Sinkkurs wieder gestiegen.
Um fünf Cent bei Diesel und um 2,5 Cent bei Benzin wurde die MöSt im Juli 2007 erhöht. Daraus errechnen sich seither Zusatzeinnahmen von 427 Millionen, der rückläufige Verbrauch wurde berücksichtigt. Die restlichen 216 Millionen ergeben sich daraus, dass der Staat über die Mehrwertsteuer bei jeder Preiserhöhung mitnascht.

Das Finanzministerium bestreitet dies stets mit dem (schwachen) Argument, dass man ansonsten das Geld für andere Dinge ausgegeben hätte, die auch mehrwertsteuerpflichtig sind.

Barrel Rohöl wieder fünf Dollar teurer

Nach sinkenden Ölpreisen in den vergangenen zwei Wochen ist es am Mittwoch indes wieder zu einer Trendwende nach oben gekommen. An der New Yorker Rohstoffbörse schnellte der Preis für ein Barrel (159 Liter) um 5,01 Dollar nach oben auf 127,20 Dollar (81,6 Euro). Zuvor hatte die US- Regierung bekannt gegeben, dass die Benzinvorräte in der vorigen Woche unerwartet um 3,5 Millionen Barrel gesunken seien. Analysten hatten eigentlich mit einem Anstieg der Vorräte um 400.000 Barrel gerechnet. Seit seinem Rekordwert von 147 Dollar Mitte Juli war der Ölpreis um 17 Prozent gefallen.

Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum