Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.10.2014 - 06:32

Taxifahrer bewahrt 15- Jährige vor dem Ertrinken

30.10.2010, 20:06
Taxifahrer bewahrt 15-Jährige vor dem Ertrinken (Bild: Markus Tschepp)
Foto: Markus Tschepp
Die "Goldene Krone" gibt es für einen couragierten Taxilenker aus Salzburg - der Mann rettete nach einem dramatischen Unfall, bei dem vier Freunde mit ihrem Auto in einen Teich in Bergheim stürzten, einer 15- Jährigen das Leben. Die Jugendliche konnte sich im Gegensatz zu den anderen nicht selbst aus dem Wrack befreien. Der Zeuge sprang ins Wasser und brachte die Schülerin ans Ufer.

Samstag früh gegen 1.20 Uhr: Ein Autolenker (25) und seine 15 und 18 Jahre alten Freunde aus Obertrum sowie eine Bekannte (15) aus Salzburg waren nach einer Feier auf dem Nachhauseweg. Zuerst wollte der Fahrer das Mädchen zu ihren Eltern bringen. Er hatte es eilig, deswegen überholte er auf der Lamprechtshausener Bundesstraße nach dem Kreisverkehr in Bergheim gleich zwei Autos, darunter das Taxi von Christian Linner.

Linner: "Ich blieb sofort stehen, um zu helfen"

Als sich der Golf- Lenker wieder einordnen wollte, geriet er aber ins Schleudern und verlor die Kontrolle über den Pkw. "Der Wagen drehte sich, dann machte er einen Salto über die Böschung. Ich blieb sofort stehen, um zu helfen", schilderte Linner der "Krone". Der Golf war mit dem Dach nach unten in einen mehrere Meter tiefen Löschteich gestürzt. Dem Lenker und seinen zwei Freunden gelang es, sich zu befreien und ans Ufer zu schwimmen - doch die 15- Jährige konnte sich nicht bewegen.

"Ich kletterte zum Teich runter. Da kamen mir die Burschen entgegen und schrien: 'Es ist noch wer drin.' Es war eiskalt und das Wasser stand mir bis zur Hüfte. Bei der Beifahrertür war das Fenster schon heruntergelassen. So konnte ich das Mädchen herausziehen. Sie war völlig fertig und klammerte sich an mir fest", erinnerte sich Linner.

Feuerwehrmann lobt Einsatz des Augenzeugen

Mittlerweile waren auch die Feuerwehren aus Bergheim und Lengfelden zur Stelle. "Die jungen Leute zitterten am ganzen Körper. Wir gaben ihnen unsere Jacken und Decken zum Wärmen", erzählte Einsatzleiter Johann Reiter, nicht ohne zudem das rasche Handeln von Augenzeuge Linner zu loben: "Hätte er sie nicht so schnell herausgeholt, wäre das Mädchen ertrunken." Die Freunde aus Obertrum wurden ins Universitätsklinikum gebracht, die 15- Jährige wird im UKH behandelt. "Sie ist schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wird wieder gesund", so Oberarzt Matthias Lassacher.

Lebensretter Christian Linner hat sich die "Goldene Krone" der "Krone" redlich verdient. Trotzdem bleibt er bescheiden: "Es ist selbstverständlich, dass man da hilft."

von Manuela Kappes und Markus Tschepp (Kronen Zeitung) und salzburg.krone.at

Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum