Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.04.2014 - 10:10

Dortmund gelingt in Mönchengladbach nur ein 1:1

24.02.2013, 17:47
Dortmund gelingt in Mönchengladbach nur ein 1:1 (Bild: AP)
Foto: AP
Borussia Dortmund hat bei der Generalprobe für das deutsche Cup- Viertelfinale gegen den FC Bayern München keinen Sieg einfahren können. Bei Mönchengladbach kam der amtierende deutsche Meister am Sonntag nur zu einem 1:1 und büßte in der Tabelle auf Rekordchampion Bayern weitere zwei Punkte ein.

Mario Götze brachte die Dortmunder zwar in der 31. Minute per Foulelfmeter in Führung, Amin Younes (67.) gelang aber noch der Ausgleich für die Gladbacher, bei denen Martin Stranzl durchspielte. Dortmund hat nun als Zweiter bereits 17 Punkte Rückstand auf München, die Gladbach bleiben mit 31 Zählern Zehnter.

Bayern feiern 6:1- Kantersieg gegen Bremen

Für Werder Bremen ist am Samstag auch der zweite Anzug des deutschen Rekordmeisters FC Bayern viel zu stark gewesen. Die verstärkte B- Elf des Tabellenführers feierte gegen Werder Bremen mit den drei ÖFB- Teamspielern Sebastian Prödl, Zlatko Junuzovic und Marko Arnautovic in der Allianz Arena einen 6:1- Kantersieg.

Gleich sechs Veränderungen hatte Coach Jupp Heynckes in seinem 1.000 Bundesliga- Spiel im Vergleich zum 3:1 im Achtelfinal- Hinspiel der Champions League bei Arsenal vorgenommen - auch David Alaba wurde im Hinblick auf den Cup- Schlager am Mittwoch gegen Dortmund geschont. Dafür stand Arjen Robben wieder in der Anfangsformation und sorgte in der 25. Minute für das 1:0. Javi Martinez legte vier Minuten später das zweite Tor nach. Kurz vor der Pause sah Prödl nach einer Notbremse gegen Mario Gomez die Rote Karte.

Bald nach dem Seitenwechsel war die Partie durch ein Eigentor von Theo Gebre Selassie (49.) und einen Treffer von Gomez zwei Minuten später endgültig entschieden. Den Bremern gelang durch De Bruyne (58.) nur noch der Ehrentreffer, der gleichbedeutend mit dem ersten Gegentor der Bayern in der Liga- Rückrunde war. Franck Ribery mit einem sehenswerten Volley (87.) und Gomez (89.) stellten den Endstand her. Die Werder- Kicker samt Junuzovic, der im Lauf der zweiten Hälfte die Kapitänsschleife übernahm, und Arnautovic standen über die komplette Spielzeit auf verlorenem Posten.

Unentschieden für Stuttgart und Mainz

Etwas besser erging es Martin Harnik und Raphael Holzhauser im Heimspiel ihres VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg. Die Schwaben erreichten ein 1:1, wobei Harnik den VfB- Treffer einleitete. Einen Schuss des ÖFB- Internationalen konnte Goalie Raphael Schäfer nur kurz abwehren, Ibrahima Traore staubte ab (51.). In der 77. Minute, vier Minuten nach Harniks Auswechslung, glückte Markus Feulner allerdings noch der Ausgleich für die Gäste, bei denen Muhammed Ildiz nicht im Kader aufschien.

Alexander Manninger fehlte beim 2:1 von Augsburg vor eigenem Publikum im Kellerduell mit Hoffenheim verletzungsbedingt (Bericht in der Infobox), dafür spielte Julian Baumgartlinger beim Heim- 1:1 der Mainzer gegen Wolfsburg durch. Sein Klubkollege Andreas Ivanschitz wurde in der 58. Minute ausgetauscht.

Schalke siegte ohne Fuchs gegen Düsseldorf

Der FC Schalke 04 meldete sich am Samstagabend im Kreis der Europa- League- Anwärter zurück. Die "Königsblauen" gewannen ohne den Burgenländer Christian Fuchs (Rückenprobleme) gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 2:1 und sind mit 33 Punkten nur noch einen Zähler von einem internationalen Startplatz entfernt.

Joel Matip (29., 81.) erzielte beide Treffer für den Champions- League- Achtelfinalisten. Axel Bellinghausen (53.) gelang zwischenzeitlich der Ausgleich für die Düsseldorfer, bei denen ÖFB- Teamtorhüter Robert Almer auf der Bank saß.

Freiburg gegen Frankfurt endet torlos

Bereits am Freitag hat Freiburg im Verfolgerduell der deutschen Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt den Sprung auf Platz vier verpasst. Zum Auftakt der 23. Runde trennten sich die Teams torlos. Die beiden Aspiranten auf einen Champions- League- Qualifikationsplatz boten vor 23.400 Zuschauern eine von Taktik geprägte Partie.

"Das Unentschieden ist okay, wir können nicht immer darauf hoffen, dass wir in der 80. das 1:0 schießen", sagte Freiburg- Trainer Christian Streich. "Wenn wir die zweite Halbzeit angucken, ist es gut, einen Punkt mitzunehmen", bewertete Frankfurts Coach Karim Matmour den Punktgewinn angesichts der gegnerischen Drangphase. Nach dem Remis bleibt der Aufsteiger aus Frankfurt mit 38 Punkten auf Rang vier.

Die Ergebnisse der 23. Runde:

Freitag
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 0:0
Samstag
Hannover 96 - Hamburger SV 5:1
FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg 1:1
FC Augsburg - 1899 Hoffenheim 2:1
Bayern München - Werder Bremen 6:1
VfB Stuttgart - 1. FC Nürnberg 1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:1
Sonntag
Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 1:1
Greuther Fürth - Bayer 04 Leverkusen 0:0

Besuche krone.at/Sport auf Facebook und werde Fan! 

AG/red
Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Sport live
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2013 krone.at | Impressum