Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.10.2014 - 12:24

Peugeot 208: Kleiner ist größer ist leichter ist sparsam

04.11.2011, 09:54
Peugeot 208: Kleiner ist größer ist leichter ist sparsam (Bild: Peugeot)
Foto: Peugeot
Peugeot führt im Frühjahr seine Kleinwagennummernserie weiter: Nach dem extrem erfolgreichen 205, dem 206 und dem 207 folgt der 208. Und bei dem wollen die Franzosen offenbar alles richtig machen. Der Neue ist äußerlich kleiner und deutlich leicher als sein Vorgänger, bietet aber mehr Platz.

Sieben Zentimeter kürzer und einen Zentimeter niedriger fällt der 208 aus, im Innenraum soll aber sogar mehr Platz geboten werden: Auf den hinteren Sitzen wurden fünf Zentimeter Beinfreiheit gewonnen und der Kofferraum schluckt 15 Liter mehr als beim Vorgänger. Und auch beim Gewicht lässt der 208 Federn und spart bis zu 173 Kilogramm ein. Durchschnittlich wiegt der als Drei- oder Fünftürer angebotene Kleinwagen 110 Kilogramm weniger als ein 207. In der leichtesten Version kommt der Franzose so auf ein Leergewicht 975 Kilogramm.

Sparsamkeit anerzogen

Unter der Haube werden künftig sparsame Dreizylindermotoren mit 1,0 oder 1,2 Liter Hubraum eingesetzt, die den Verbrauch und den CO2- Ausstoß weiter reduzieren sollen. Der Basismotor verbrennt im Normmittel 4,3 Liter auf 100 Kilometer. Peugeot spricht von einer durchschnittlichen Ersparnis von 34 g/km, auch dank eines niedrigen cW- Wertes. Die Dieselmotoren erhalten eine Stopp- Start- Automatik, so dass alle Selbstzünder unter 100 g/km bleiben. Das sparsamste Modell soll nur 3,4 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Frischer als bisher präsentiert sich der Innenraum: Das kleinere Lenkrad und das höher platzierte Cockpit mit großen Instrumenten und zentralem Touchscreen sollen die Benutzerfreundlichkeit erhöhen.

Pfiffiges Design

Äußerlich unterscheidet sich der Kleinwagen ebenfalls deutlich von seinem Vorgänger. Motorhaube und Türen erhalten eine große, dynamische Wölbung, die Schweinwerfer sind spitzer geformt und der Kühler weiter nach unten gezogen. Beim Dreitürer wirken die dynamischen Linien besonders harmonisch, weil sich der Schwung aus den Heckleuchten bis in die vorderen Türen zieht, wo er einen Haken zurück zieht, der den 208 schon im Stand (ähnlich wie auf einer Comic- Zeichnung) schnell wirken lässt. Beim Fünftürer verebbt der Heckleuchten- Schwung dagegen in den vorderen Türgriffen.

Die Heckleuchten im Bumerang- Design sind für Peugeot nicht nur ein Design- Gag – sie stehen symbolisch auch für den Anspruch, verlorene Kunden zurückzuholen und neue gewinnen zu wollen. Nüchtern betrachtet haben sich die Designer an den Heckleuchten ausgetobt.

krone.at/Auto- Motorrad ist auf Facebook - werde jetzt Fan! 

spx/sms
Drucken
Werbung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2014 krone.at | Impressum