Di, 24. Oktober 2017

Drei-Tages-Kurs

30.04.2008 16:50

Katie Holmes in Scientology-„Boot Camp“?

Arme Katie Holmes! Wenn man einem Bericht des US-Klatschmagazins „Star“ Glauben schenken darf, hat die dritte Ehefrau von Tom Cruise an einem dreitägigen Scientology-"Boot Camp" teilnehmen müssen. Damit sie noch perfekter für ihren Ehegatten wird...

Laut dem Magazin hat Katie vor Kurzem drei Tage in Gold Base, einem stillen, geheimen Anwesen im Besitz der Scientolgy-Kirche, in Hemet, Kalifornien, verbracht. In dem „Boot Camp“ habe sie ein umfangreiches Programm durchlaufen müssen.

Ein Scientology-Insider habe dem „Star“ verraten, dass auf Katies „Stundenplan“ umfangreiche Tests, Beicht-Sitzungen, Lesearbeit und körperlich anstrengende Reinigungs-Rituale gestanden hätten.

Ob die junge Mutter – Töchterchen Suri hat kürzlich ihren zweiten Geburtstag gefeiert – auch den sogenannten E-Meter über sich ergehen lassen musste, ist nicht bekannt. Dabei werden Mitglieder der Scientology-Kirche Gerüchten zufolge an eine Art Lügendetektor angeschlossen und müssen sehr persönliche Fragen beantworten.

Gerüchte über Eheprobleme
Laut dem Insider habe Tom auf den „Kurs“ bestanden, nachdem Gerüchte über Eheprobleme aufgekommen waren. Medien hatten berichtet, dass Katie ohne ihren Ehemann nach New York gehen wolle, um dort am Broadway zu spielen. Sie brauche etwas Freiraum, weil sie mit Toms Kontrollsucht nicht zurechtkäme. Deshalb wolle sie eine Beziehungspause einlegen. Eine Sprecherin des Paares hatte diese Gerüchte umgehend dementiert: Katie und Tom seien sehr glücklich miteinander und würden eine außerordentlich harmonische Beziehung führen, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).