Di, 17. Oktober 2017

MP3-Turntable

28.04.2008 12:42

DJ-Setup für die Hosentasche: „Pacemaker“

Für technikaffine Musikfans ist ein neues Spielzeug auf den Markt gekommen: handtellergroße MP3-Turntables, die in jede Hosentasche passen. Der sogenannte „Pacemaker“ des schwedischen Herstellers Tonium vereint die Funktionen von MP3-Player, Plattenspieler und Mischpult. Mit dem mobilen Gerät lässt sich fast alles anstellen, wofür man vor kurzem noch zwei Technics und einen Mixer brauchte.

Wer 520 Euro für das handliche Gerät zahlt, könne sich überall wie ein DJ fühlen, so Tonium. Mit dem Miniatur-DJ-Equipment lassen sich MP3-Songs ineinander blenden, mit gefühlvollem Fingerdrehen spult man in einzelnen Stücken vor oder zurück. Auch Pitchen und Loopen sind mit dem Pacemaker möglich.

Wenn der Pacemaker an Boxen angeschlossen wird, ist es dem DJ möglich, durch Kopfhörer bereits den nächsten Song vorab zu hören. Auf der integrierten 120 Gigabyte Festplatte lassen sich Songs und persönliche Mixe speichern.

Firmware auf Linux bald quelloffen
Tonium plant, die auf Linux basierende Software des Pacemakers zu veröffentlichen, damit die Verbesserung des Geräts von jedermann vorangetrieben werden kann. Eine bereits in Planung befindliche Innovation ist die Einführung einer Scratching-Funktion. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden