Mo, 22. Jänner 2018

Ganz schön mutig

28.04.2008 11:16

Schweizer wagte Sprung mit Da-Vinci-Fallschirm

Mit einem außergewöhnlichen Fallschirm hat ein 36-jähriger Schweizer in Payerne einen Sprung gewagt. Der Fallschirm war nach den Plänen von Leonardo da Vinci aus dem Jahr 1485 gebaut worden. Der Sprung gelang. Bilder des Sprungs findest du in der Infobox.

Der Mann sprang am Samstag oberhalb des Militärflugplatzes auf 650 Metern über dem Meer aus einem Helikopter. Der Fallschirm öffnete sich 50 Meter weiter unten, wie Patrick Guerne, einer der Initiatoren des Vorhabens, am Sonntag sagte.

Anschließend sei der Mann ohne Probleme auf dem Rollfeld gelandet. Der vom Universalgenie Leonardo da Vinci skizzierte Fallschirm hat die Form einer Pyramide mit einer Seitenhöhe von sieben Metern. Die Schweizer Erbauer des Fallschirms haben sich nicht bis ins Letzte Detail an die Pläne von da Vinci gehalten.

Ein britisches Team hatte diese ebenfalls versucht. Beim Auspropieren des Schirms war es aber vorsichtiger. Der Springer löste sich während des Fluges vom Da-Vinci-Schirm und landete mit einen Zusatzschirm. Das britische Team hatte aber bewiesen, dass sich der Pyramiden-Fallschirm fürs Fliegen eignet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden