Mo, 18. Dezember 2017

"Flugtraining"

20.04.2008 21:06

William landet mit Hubschrauber in Kates Garten

Prinz William (25) ist mit einem Militärhubschrauber im Garten seiner Freundin Kate Middleton (26) gelandet. Kate und ihre Eltern hätten bei der Landung hinter ihrem Haus in Berkshire in der Nähe von London zugesehen, berichtete die Sonntagszeitung "News of the World". Wie das Verteidigungsministerium mitteilte, ist die Landung als Teil eines routinemäßigen Trainings genehmigt gewesen. Piloten müssten für ihre Einsätze im Irak und in Afghanistan die Landung auf kleinstem Raum üben, hieß es in der Mitteilung.

Militärexperten kritisierten den Einsatz als eine "völlige Verschwendung von Trainingsstunden", die sich das Militär derzeit kaum leisten könne. Der Einsatz eines Chinook-Transporthubschraubers kostet umgerechnet rund 20.000 Euro pro Stunde.

Erst in der vergangenen Woche war Prinz William wegen des privaten Gebrauchs eines Militärhubschraubers in die Schlagzeilen geraten. Er war von London zu einem Junggesellenabschied auf der Isle of Wight in Südengland geflogen. Auch dieser Einsatz, bei dem ein Ausbilder dabei war, ist ein Teil von Williams Pilotenausbildung gewesen, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden