Di, 17. Oktober 2017

Die Nächste bitte

17.04.2008 16:58

Eddie Murphy ist schon wieder verknallt

Kellnerinnen dürften derzeit in Hollywood hoch im Kurs stehen. Nach George Clooney hat sich nun auch Eddie Murphy eine geangelt. Nur drei Monate nach der Trennung von Tracey Edmonds ist dem Schauspieler die kalifornische Serviererin Lara LaRue, Schwester von „CSI: Miami“-Star Eva LaRue, ins Liebesnetz gegangen.

Lara, die nebenbei auch modelt, arbeitet im „Sushiya“-Restaurant am Sunset Boulevard in Los Angeles als Kellnerin. Im März servierte sie an Eddies Tisch - und schon war er verknallt. Freunde des Stars berichten US-Medien zufolge, dass der 47-Jährige bereits von Liebe spricht und der jungen Frau täglich die schönsten Blumen schickt.

Die 25-jährige Lara wollte noch nicht bestätigen, dass mit Eddie etwas läuft. Sie verriet der US-Ausgabe des „In Touch“-Magazins lediglich, dass sie den Schauspieler gut kenne und er ein wahnsinnig toller Kerl sei. „Unsere Beziehung ist von gegenseitigem Respekt geprägt“, wird sie zitiert.

Im Jänner machte Murphy Schlagzeilen, weil er seine letzte Freundin Tracey Edmonds zuerst auf einer Insel im Südpazifik in einer "spirituellen Zeremonie" heiratete, um dann nur zwei Wochen später bekannt zu geben, dass man sich getrennt habe und auf eine amtliche Eheschließung verzichten würde.

Für den Schauspieler ("Dreamgirls", "Beverly Hills Cop") war es der zweite Eheversuch. Murphy hatte sich 2006 nach 13 Jahren von seiner Frau Nicole Mitchell scheiden lassen, mit der er fünf Kinder hat. Außerdem hat er eine Tochter mit Ex-Spice-Girl Melanie Brown. Edmonds hat zwei Söhne aus ihrer 13 Jahre dauernden Ehe mit dem Sänger Kenneth Edmonds. Sie hatte Murphy vor gut einem Jahr kennengelernt und sich im Juli mit ihm verlobt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden