Do, 23. November 2017

Trennung auf Probe

21.04.2008 14:24

Eheprobleme überschatten Suris Geburtstag

Die kleine Suri Cruise hat am Freitag ihren zweiten Geburtstag gefeiert – und ihre Eltern haben ihr eine Mega-Party bereitet. Sowohl David und Victoria Beckham als auch Will Smith und seine Ehefrau Jada Pinkett-Smith sollen laut Medienberichten unter den Gästen gewesen sein.

Wie das US-Magazin „OK!“ im Vorfeld berichtete, habe Katie schon vor langer Zeit begonnen, die Mega-Party vorzubereiten. Ein Freund des ehemaligen „Dawson’s Creek“-Stars: „Katie ist so aufgeregt – sie kümmert sich um jedes Detail. Und wenn Katie eine Party plant, dann plant sie eine Party!“

Neben den Promis sollen auch Suris Stiefgeschwister Isabella (15) und Connor (13), die Tom Cruise mit seiner damaligen Ehefrau Nicole Kidman adoptierte, mit von der Partie gewesen sein. Nicole selbst konnte leider nicht kommen, die 40-Jährige ist derzeit selbst in anderen Umständen und muss sich schonen. In ihrer Ehe mit Tom hat sie angeblich zwei Fehlgeburten erlitten.

"Wir haben eine enge und liebevolle Beziehung"
Abgesehen von den Vorbereitungen für Suris Geburtstagsparty soll es zwischen Katie und Tom nicht allzu gut und harmonisch laufen - auch wenn das Ehepaar Trennungsgerüchte umgehend dementierte und bekannt gab, sie würden eine "enge und liebevolle Beziehung" führen. Alle anderslautenden Berichte seinen einfach nur "lächerlich", wie Katies Sprecherin ausrichten ließ.

Die US-Klatschmagazine "Star" und "In Touch" hatten berichtet, Katie wolle sich nach drei Jahren zumindest auf Probe trennen. Sie liebe ihren Mann zwar noch, leide aber sehr darunter, immer als "Frau Cruise" auftreten zu müssen. Sie wolle deshalb mit Suri von Los Angeles nach New York ziehen und dort am Broadway arbeiten. "Katie will ihr Leben zurück", hieß die Schlagzeile des Klatschblattes.

Ein Vertrauter verriet den Klatschblättern: „Katie muss für eine Weile weg von ihrem Mann und allein sein, aber Tom wird es nicht erlauben - und schon gar nicht, dass sie Suri mitnimmt. Er will einfach nicht, dass sie oder Suri für längere Zeit von ihm getrennt sind. Er hat ihr gesagt, wenn sie nach New York gehen will, fein, aber er werde mit ihr kommen.“ Katie halte es nicht mehr lange mit ihrem Ehemann aus. Mit seiner Kontrollsucht mache er sie wahnsinnig – und sie habe keine Lust mehr, die vielen Regeln zu befolgen.

Seit drei Jahren ein Paar
Tom Cruise und Katie Holmes lernten sich vor drei Jahren kennen und verlobten sich schon zwei Monate später. Die katholisch erzogene Katie schloss sich ihrem Ehemann zuliebe der Scientology-Kirche an. Am 18. April 2006 kam Tochter Suri auf die Welt, ein halbes Jahr später heiratete das Paar in Italien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden