Mo, 20. November 2017

‚Teil der Ausbildung‘

16.04.2008 13:19

Prinz William flog mit Militärhubschrauber zu Party

Prinz William ist mit einem Militärhubschrauber zu einer privaten Party geflogen. Der 25-jährige Thronfolger und ausgebildete Militärpilot sei von der Londoner Innenstadt zu einem Junggesellenabschied auf der Isle of Wight in Südengland geflogen, bestätigte das britische Verteidigungsministerium.

Zu dem Flug hatte die Nummer zwei in der britischen Thronfolge kurz nach der Zeremonie zu seiner erfolgreichen Ausbildung zum Militärflieger am vergangenen Freitag auch seinen Bruder Prinz Harry mitgenommen. Beide flogen mit einem Chinook, einem großen Transporthubschrauber, zu der Feier ihres Cousins Peter Phillips, dem Sohn von Prinzessin Anne.

Das Ministerium betonte, der Einsatz, bei dem auch ein Trainer dabei war, sei ein Teil von Williams Piloten-Ausbildung und lange geplant gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden