Sa, 21. Oktober 2017

Tanzmaus

11.04.2008 13:32

Computermaus von BenQ tanzt

Mit der "MD300" hat der taiwanesische Hersteller BenQ eine optische Maus präsentiert, die ihren Nutzer durch Vibrationen, Geräusche und visuelle Signale über eingehende E-Mails oder Skype-Nachrichten informieren soll. Auf Wunsch schwingt die Computermaus sogar das Tanzbein.

Dank einer Sensoren-Technologie versprechen die Hersteller ein völlig neues Maus-Erlebnis. So soll die „MD300“ nicht nur beim Drücken ihrer Knöpfe oder beim Bewegen des Scrollrades, sondern auch, wenn sie sanft gedrückt oder berührt wird, mit visuellen Effekten, Vibration und Sound auf die Bewegungen des Nutzers reagieren.

Der Anwender kann zudem mit Hilfe der beigefügten Software festlegen, dass er über eingehende E-Mails oder Skype-Nachrichten von ausgewählten Kontakten informiert wird. Ob es sich um einen erfreulichen oder unerfreulichen Absender im Postfach handelt, soll der Anwender dann bereits anhand einer unterschiedlichen Kombination von Geblinke und Gepiepse erkennen können. Auch an Outlook-Termine soll die Maus erinnern, selbst wenn gerade niemand am PC sitzt.

Ein ebenfalls integrierter Tanzmodus verspricht die Maus – wohl mehr zur persönlichen Unterhaltung - schließlich lebendig und beweglich zu machen: Die ab Ende Mai zum Preis von rund 25 Euro erhältliche Computermaus tanzt rhythmisch zur Musik aus dem Microsoft Media Player.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).