Mo, 22. Jänner 2018

Im Vormittags-TV

16.04.2008 12:03

Baywatch statt Simpsons - trotzdem Strafe

Der venezolanische Fernsehsender Televén, der die US-Cartoon-Serie „Die Simpsons“ aus seinem Vormittagsprogramm verbannen und durch „Baywatch Hawaii“ (!) ersetzen musste - wir berichteten -, hat nun trotzdem ein Sendeverbot zu befürchten. Conatel, die Runfunkbehörde des mittelamerikanischen Landes, hat ein Untersuchungsverfahren eingeleitet. Der Sender könne zur Zahlung einer Geldstrafe verurteilt oder auch mit einem dreitägigen Sendeverbot belegt werden. Stein des Anstoßes sind aber wiederum die Simpsons und nicht die Stranddiven.

Conatel hatte Televén vor drei Monaten erstmals gewarnt, „Die Simpsons“ könnten einen schlechten Einfluss auf die Kinder in Venezuela ausüben. Der Sender setzte die Serie daraufhin vor zwei Wochen ab. Auf dem Sendeplatz um 11.00 Uhr vormittags wird seitdem der Hawaii-Spin-off des Strand- und Bikini-Klassikers „Baywatch“ ausgestrahlt – offenbar ist das kindergerecht...

Zahlreiche Zuschauer hätten gegen die „Simpsons“ im Vormittagsprogramm protestiert, erklärte Conatel-Chefin Elda Rodríguez. Es handle sich um keine politische Verfolgung von Medien durch die Regierung des linksgerichteten Staatschefs Hugo Chávez, sondern um im Gesetz vorgesehenen Zuschauerschutz, betonte sie. Weder die Produzenten der „Simpsons“ noch Televén gaben bisher eine Stellungnahme ab.

Die Regierung von Chávez hat ein strenges Auge auf die Medien. Der regierungskritische Sender RCTV musste im Mai 2007 den Betrieb einstellen, nachdem Chávez eine Verlängerung der Sendelizenz wegen „putschistischer Programme“ des Senders verweigert hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden