Do, 23. November 2017

Die Tops und Flops

07.04.2008 15:33

Kate Moss zur bestangezogenen Frau gekürt

Topmodel Kate Moss hat es wieder an die Spitze der von der britischen Ausgabe der Modezeitschrift "Glamour" jährlich veröffentlichten Liste der bestangezogenen Frauen geschafft. Die 34-Jährige verdrängte damit die australische Sängerin Kylie Minogue von der Spitze, wie die Zeitschrift bekannt gab.

2007 hatte Kylie dem Model noch den Titel abgenommen, diesmal rutsche sie auf Rang 19 ab. Die britische Schauspielerin Sienna Miller belegte den zweiten Rang der von den Lesern gewählten Liste modebewusster Frauen. Ihre US-Kolleginnen Scarlett Johansson, Rachel Bilson und Jennifer Aniston komplettierten die Top Five. Die skandalträchtige Sängerin Britney Spears führt die Riege der am schlechtesten angezogenen Frauen an. Die Listen erscheinen in der Mai-Ausgabe der "Glamour".

"Kate ist wieder da. Sie hat ein ganz eigenes Verständnis von Mode, das sehr inspirierend wirkt", sagte "Glamour"-Chefredakteurin Jo Elvin. Auch bei Britney waren sich die Leser einig. Victoria Beckham dagegen tauchte gleich auf beiden Listen auf: Die "Glamour"-Leser wählten sie auf Rang neun der am schlechtesten angezogenen Frauen, auf der gegenteiligen Liste belegte die Ehefrau von Fußballstar David Beckham jedoch den zehnten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden