Fr, 20. Oktober 2017

Kommt Ende April

08.04.2008 11:07

„Jisus“ macht dem „Eee PC“ Konkurrenz

Aus den Niederlanden kommt ab 25. April ein neuer Eee-PC-Konkurrent, der die 700er-Modelle (die einzigen zurzeit in Europa erhältlichen) von Asus sogar in einigen Punkten übertrifft. So bietet "Jisus" - für knapp 300 Euro - einen 8,9-Zoll-Bildschirm, der von Asus erst für die 900er-Serie angekündigt wurde. Außerdem ist der Prozessor mit 1 Gigahertz schneller als der 630-Megahertz-Prozessor im Eee PC.

Der Laptop-Mini von Hersteller Van Der Led beinhaltet 512 MB Arbeitsspeicher, vier Gigabyte Flash-Speicher, Wi-Fi sowie zwei USB-Anschlüsse, einen Mikrofoneingang und Kopfhöreranschluss, außerdem eingebaute Stereo-Lautsprecher. Als Betriebssystem ist Ubuntu vorinstalliert. Viereinhalb Stunden lang soll der Batteriebetrieb möglich sein.

Ob der Jisus auch in heimischen Geschäften zu finden sein wird, ist unklar - bestellen kann man ihn auf der Homepage des Herstellers, den Link findest du in unserer Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).