So, 19. November 2017

Sie strahlt vor Glück

04.04.2008 16:48

Nicole Richie wieder so dünn wie vor dem Baby

Beneidete man Ende Jänner Neo-Mama Nicole Richie noch, weil sie nur wenige Wochen nach der Geburt ihres Töchterchens wieder so rank und schlank war, so lässt ihre Figur jetzt wieder ein bisschen Sorge unter ihren Freunden und ihrer Familie aufkeimen: Die 26-Jährige ist wieder so dünn wie vor ihrer Schwangerschaft. Doch eines ist anders: Sie sieht gesund und glücklich aus!

Vor Töchterchen Harlow machte sich die Klatschwelt monatelang Sorgen um Nicole, weil sie nur mehr aus Haut und Knochen zu bestehen schien. Dann kam die Schwangerschaft - und Familie und Freunde atmeten auf: Die Adoptivtochter von Sänger Lionel Richie hatte ordentlich an Gewicht zugelegt. Und die Kurven standen ihr ausgezeichnet.

Doch auf Fotos, die in den letzten beiden Wochen entstanden sind, sieht man eine wieder fast zu dünne Nicole. Doch im Gegensatz zu früher sieht sie nicht ungesund aus, sondern hat das Strahlen einer überglücklichen Mama. Und so machte es der 26-Jährigen wohl auch nichts aus, dass sie wegen ihrer Anklage wegen Trunkenheit am Steuer (2006 war sie unter Alkohol- und Drogeneinfluss in ihrem Auto erwischt worden) in der Fahrschule „nachsitzen“ musste. Wegen ihrer Schwangerschaft war dieses „Vernunftstraining“, zu dem sie vom Gericht verdonnert worden war, aufgeschoben worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden