Sa, 25. November 2017

Echte Powerfrauen

02.04.2008 11:59

Aniston und Heigl gründen Filmproduktionsfirmen

Die beiden Hollywood-Schauspielerinnen Jennifer Aniston und Katherine Heigl sorgen vor: Die beiden haben – unabhängig voneinander – eigene Filmproduktionsfirmen gegründet. Schließlich kann es ja sein, dass die Schauspielkarriere schneller vorbei ist als erwartet...

Aniston, die einst mit Ex-Mann Brad Pitt die Produktionsfirma Plan B betrieb (seit der Scheidung führt er den Betrieb alleine), hat nun ihre eigene Firma. An dem Unternehmen "Echo Films" ist neben Aniston die Produzentin Kristin Hahn beteiligt, berichtete das Filmblatt "Variety". Sie wollten greifbare Geschichten über Menschen mit ihren Sorgen und Herausforderungen im Alltag auf die Leinwand bringen, teilten die Produzentinnen mit. "Deshalb haben wir die Firma 'Echo' genannt, um Ideen und Erfahrungen wiederzugeben, die uns alle angehen", erklärte Aniston.

Nach Angaben des Branchenblatts haben sich die Produzentinnen bereits mehrere Filmprojekte gesichert, in denen Aniston auch mitspielen soll. Sie wollen in erster Linie mit dem Studio Universal Pictures arbeiten. Zu den ersten Projekten zählt die Verfilmung des britischen Bestsellers "Getting Rid of Matthew" über eine Karrierefrau, die nach einer stürmischen Affäre mit einem verheirateten Mann alles daran setzt, ihn wieder los zu werden. Derzeit dreht Aniston an der Seite von Owen Wilson die Komödie "Marley & Me".

Absicherung für Katherine Heigl
Katherine Heigl hat gemeinsam mit ihrer Mutter Nancy die Firma „Abishag Prodcutions“ ins Leben gerufen, wie Medien berichteten. Für den „Grey’s Anatomy“-Star ist die Produktionsfirma eine Absicherung, falls es mit ihrer derzeitigen Karriere bergab geht. Als Schauspielerin gebe sie sich noch maximal 15 Jahre – wenn sie Glück habe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden