Sa, 25. November 2017

Baby kommt im Mai

15.04.2008 17:03

Jessica Alba zeigt ihren Babybauch

Hollywood geht derzeit vor strahlend schönen Schwangeren und Neo-Mamas fast über: Nach Nicole Richie, Christina Aguilera und vor kurzem Jennifer Lopez wird auch Schauspielerin Jessica Alba bald ihr Kind (oder ihre Kinder?) zur Welt bringen. Ende März hat sie jedenfalls stolz ihren Babybauch hergezeigt.

Die schöne 26-Jährige erschien bei den „Kid’s Choice Awards“, wo ihr ein Preis verliehen wurde. Jessica wurde für ihre Rolle in „Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Doch nicht diese Ehre stand für die meisten im Mittelpunkt, sondern Jessicas wunderschöner Babybauch, den sie stolz vor sich her trug.

Die Bilder findest du in der Infobox!

Das Baby – sofern es denn „nur“ eines ist, denn manche Medien berichteten, es würden Zwillinge – soll im Mai zur Welt kommen. Vater des Ungeborenen ist Jessicas Lebensgefährte Cash Warren, den die 26-Jährige bei den Dreharbeiten zum Comicfilm „Fantastic Four“ kennenlernte. Die „Sexiest Woman Alive 2007“ und der Regieassistent sind seit 2004 zusammen, trennten sich aber im Vorjahr für zwei Monate. Das Baby und eine Hochzeit später in diesem Jahr sollen ihr neu entdecktes Liebesglück krönen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden