Di, 21. November 2017

Ihr Geld nicht wert

26.03.2008 13:22

Mobile DVD-Player enttäuschen im Test

Schlechte Wiedergabe von Filmen, schlaffer Sound, das teuerste Produkt schneidet am schlechtesten ab: Die Tester des Verbrauchermagazins "Konsument" lassen kaum ein gutes Haar an den zwölf geprüften mobilen DVD-Playern in der neuen April-Ausgabe. Ein Drittel der Geräte kam schon mehr oder weniger defekt im Prüflabor an, keines brachte es auf ein besseres Testergebnis als "durchschnittlich". Bei einem mittleren Anschaffungspreis von 200 Euro ein mageres Resultat.

Gemeinsam ist den Geräten, dass sie alle in ihrer Kernfunktion - der Wiedergabe von Filmen - kläglich versagen. Die schlechte Darstellungsqualität gilt nicht nur für bewegte Szenen, sondern auch für das Betrachten von Fotos im JPEG-Format. Für Misstöne sorgen auch die Audioeigenschaften. Nur ein Drittel der Geräte schafft es mit ihren eingebauten Lautsprechern auf eine bessere Klangqualität als "weniger zufriedenstellend".

Beim Drei-Stunden-Film wird's knapp
Auch die Akkus haben ihre Schwächen. Die Mehrzahl der Geräte würde das Filmepos "Dr. Schiwago" mit einer Länge von drei Stunden 17 Minuten nicht schaffen. Die Akku-Betriebsdauer lag zwischen zweieinhalb und sechseinhalb Stunden. Fast genauso lange dauert auch das Wiederaufladen: Zwischen flotten 102 Minuten und fünfeinhalb Stunden Wartezeit muss eingerechnet werden.

Fazit der Tester: Mobile DVD-Player sind derzeit noch kein vollwertiger Ersatz für herkömmliche Geräte. Bild- und Tonwiedergabe sind oft nicht befriedigend. Außerdem müssen Zusatzkosten für Ersatzakkus, Taschen, Auto-Halterung und diverse Kabel vor dem Kauf mit kalkuliert werden.

Getestete Geräte
Panasonic DVD-LS80
Toshiba SD-P1900SE
Grundig DVD-P7600
Lenco DVP-706
Sony DVP-FX810
Odys SlimTV68006
Thomson DTH725DVB-T
Daewoo DPC-7605PDT
Mustek MP70D
Philips PET835/00
SEG DVD-P 727T
Xoro HSD 7570

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden