Sa, 16. Dezember 2017

100 Meter-Tower

25.03.2008 20:05

Größter der drei Türme ist fertig!

Seit März 2006 wurde gehämmert, gebohrt und geschweißt, nun ist er fertig: Der Terminal-Tower, der mit 100 Metern der höchste der drei neuen Türme im Bahnhofsviertel ist. Nächste Woche beginnt bereits der große Umzug der Pensionsversicherungsanstalt und des Finanzamtes. Offizielle Eröffnung ist am 26. Mai.

24 Geschoße auf 100 Metern Höhe, 1200 Fenster, 30.000 Quadratmeter Nutzfläche, 55 Millionen Investitionsvolumen - der Terminal-Tower besticht mit eindrucksvollen Daten.

Beeindruckend ist auch die Bauzeit: Nur zwei Jahre dauerte die Errichtung des zweithöchsten Gebäudes der Stadt - nur der Mariendom mit 134,8 Metern ist noch höher. „Die Bauzeit ist schon sensationell“, schwärmt auch Planungsstadtrat Klaus Luger. Und ab kommendem Montag ziehen die Pensionsversicherungsanstalt und das Finanzamt - das am Hauptplatz ja unter akuter Platznot leidet - ein. Wofür sogar eine eigene Verkehrslogistik aufgebaut wurde. „Sonst ist das Chaos rund um den Bahnhof ja nicht mehr zu packen“, ätzen Insider. Insgesamt werden rund 1500 Menschen im Rekord-Turm arbeiten. Die vorab geäußerte Kritik, es gäbe zu wenig Lifte, teilt Eigentümer Raiffeisen nicht  Sprecher Harald Wetzelsberger: „Die Anlage ist genau auf die Zahl der im Haus Beschäftigten ausgerichtet.“

Übrigens: Die Energie AG-Mitarbeiter haben bis zur Übersiedelung noch Zeit: Am Power-Tower wird noch fleißig gearbeitet, im September wird er bezugsfertig sein.

 

Foto: Markus Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden